12. DEZEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Testergebnis


Lüftungslösung ECA 100 ipro VZC

Maico. –Bei der neuen Generation von Lüftungslösungen verknüpft Maico starke Leistung mit ressourcenschonendem Betrieb. Diese besonders effizient arbeitenden Geräte werden unter dem Slogan Blue Performance zusammengefasst. Zehn g+h-Leser testeten die sparsame Lösung ECA 100 ipro VZC und vergaben dem Produkt im Lesertest die Note „GUT“.

Angesichts knapper werdender Energieressourcen ist die Zeit des Umdenkens gekommen. Das Thema Energieeinsparung ist in aller Munde und wird viel diskutiert. Es müssen Technologien entwickelt werden, die Leistungsstärke, Energieeffizienz und Komfort für den Nutzer vereinen. Auch in der Lüftungsbranche bewegt sich in dieser Hinsicht sehr viel.

Innovative, intelligente Lüftungstechnik lässt Nachhaltigkeit nicht nur zu, sondern stellt sie in den Fokus. Dementsprechend werden Ventilatoren und Lüftungssysteme unter neuen Gesichtspunkten beurteilt. Die Energieeffizienz eines Ventilators beziehungsweise Lüftungssystems lässt sich anhand mehrerer Merkmale festlegen. Je mehr dieser Merkmale von einem Gerät erfüllt werden, desto sparsamer lässt sich der Betrieb handhaben.

Das Blue Performance Logo kennzeichnet alle Maico-Geräte, die bei maximaler Leistung größtmögliche Effizienz erzielen. Der Hersteller assoziiert mit dem Blue Performance Gedanken mehrere Aspekte und Anforderungen an Lüftungslösungen und geht das Thema ganzheitlich an. Hierbei werden drei wesentliche Merkmale betrachtet: Geringe Energieaufnahme, hoher Wärmerückgewinnungsgrad und hohe Bedarfsorientierung.

Mit dem ECA 100 ipro wurde ein Kleinraumventilator auf den Markt gebracht, der serienmäßig zwei verschiedene Leistungsstufen (78 und 92 m3/h) und vier Betriebsprogramme bietet. Mit dem Komfort-, Nacht-, Spar-, und Powerprogramm kann der Anwender die Entlüftung auf vorherrschenden Gegebenheiten abstimmen.

Fünf der zehn Lesertester setzten die Lüftungslösung in Einfamilienhäusern ein. Andere testeten das Produkt in Mehrfamilienhäusern oder auch gewerblichen Objekten. Zum Einsatz kam der Kleinraumventilator in Badezimmern oder WCs und wurde in fast allen Fällen an der Wand montiert. Beim Test wählte ein Großteil der Tester das Komfortprogramm, ein Lesertester entschied sich für das Sparprogramm, wohingegen drei Tester das Betriebsprogramm nicht änderten, sondern die Werkseinstellung beibehielten. Auf die Frage, ob es Bedarf für einen ECA ipro mit größerer Nennweite und somit einem höheren Fördervolumen gebe, waren drei Lesertester der Meinung, dass ein ECA ipro mit NW 120 mm mit 130 und 180 m3/h angeboten werden sollte. Fünf Testteilnehmer wünschten sich einen Kleinraumventilator mit NW 150 mm mit 200 und 250 m3/h.

Das Design des Ventilators wurde vom Großteil der Leser als modern und schlicht beschrieben. Im Durchschnitt erhielt das Design die Schulnote 1,6. Der Umfang der Informationen hinsichtlich Zubehör, technischer Daten und den Ausführungen des ECA 100 ipro auf der Verpackung sowie der Aufbau, der Text und die Illustrationen in der Montageanleitung wurden als genau richtig und verständlich bewertet. In Schulnoten bekam die Verpackung eine 1,5 und die Montageanleitung ein 1,9.

Die Gesamt-Durchschnittsnote in den mit Schulnoten bewerteten Kriterien beläuft sich auf 1,7, also ein sehr gutes „GUT“. g+h konnte seinen Lesern im Rahmen dieses Lesertests wieder einmal ein Premium-Produkt vorstellen, das sich fortan mit dem g+h Testsiegel mit einem guten Testurteil schmücken darf.

www.maico-ventilatoren.com

Zusatzinformation
Erstmals kann der Bewohner beim ECA 100 ipro selbst Einschaltverzögerung und Nachlaufzeit einstellen und somit je nach Bedarf die Laufzeiten variieren. Die geringe Energieaufnahme unterstützt den umweltschonenden Betrieb des Ventilators. Das Gerät verbraucht weniger Strom als eine Energiesparlampe. Der wartungsfreie, langlebige Motor macht Instandhaltungsmaßnahmen überflüssig.

Datum:
24.01.2013
Unternehmen:
Bilder:
5 Unternehmens-Videos:
  • MAICO Ventilato..
  • Lüftungssystem ..
  • Lüftungssystem ..
  • Lüftungssystem ..
  • Pilze
1 Unternehmens-Katalog:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

25 Jahre E-Line

25 Jahre E-Line

Mit der E-Line LED hat Trilux eine leistungsfähige Lichtlösung geschaffen, die seit über zwei Jahrzehnten durch gute Licht- und Produktqualität sowie Flexibilität und Anpassungsfähigkeit überzeugt. » weiterlesen
Paket für Fördergelder

Paket für Fördergelder

Stiebel Eltron. - Bauherren, die sich für ein KfW-55- oder sogar ein KfW-40-Haus entschieden haben, können mit zusätzlichen haustechnischen Maßnahmen elegant eine neue höhere Förderstufe erreichen: das KfW-Effizienzhaus 40 Plus. » weiterlesen
Auf dem neuesten Stand der Gebäuderegelung

Auf dem neuesten Stand der Gebäuderegelung

My-Gekko ist ein benutzerfreundliches, hersteller- und plattformübergreifendens Regel- und Automatisierungssystem. Damit kann der Anwender Energie effizienter, wirtschaftlicher und flexibler nutzen. » weiterlesen
Der Weg zum vernetzten Eigenheim

Der Weg zum vernetzten Eigenheim

Das Konzept begleitet Installateure und technisch interessierte Endkunden gleichermaßen bei der Planung und Realisierung einer modernen und zukunftssicheren Netzwerk-Infrastruktur. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Bleiben Sie in Verbindung

Aktuelle Ausgaben

  Jetzt Newsletter
abonnieren!