14. DEZEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

LEDs – mehr als eine neue Technologie


Meinung

Der Nutzen von LEDs leitet sich aus ihren Eigenschaften ab. Hochleistungsleuchtdioden sind klein, energiesparend, robust und langlebig, zudem haben sie eine sehr gute Lichtqualität.

Noch vor wenigen Jahren galten LEDs als Nischenprodukt oder allenfalls als Ergänzung zu den bestehenden Beleuchtungssystemen. Heute sind sich Beleuchtungsspezialisten einig: Die Einführung der Leuchtdiode (LED) als Lichtquelle hat einen grundlegenden Umbruch für die Beleuchtungsbranche eingeleitet und wird erheblichen Einfluss auf den Umgang mit Licht in allen Lebensbereichen haben.

Die weitere Entwicklung von LEDs für hochwertiges weißes Licht und deren digitale Steuerung wird die Art und Weise, wie wir unsere Wohnungen, Autos, Geschäfte und Städte beleuchten, grundlegend verändern. Die Digitalisierung des Lichts ist etwa vergleichbar mit dem Wechsel von der Analog- zur Digitaltechnik bei der Unterhaltungselektronik. Wie hier, wird es auch bei der Beleuchtung neue technische und gestalterische Lösungen geben, die bisher nicht möglich waren. Digitale Steuerungen kombinieren bereits farbiges und weißes Licht, so dass eine neue Qualität der Beleuchtung in gewerblichen, öffentlichen wie in privaten Bereichen entsteht.

Bereits jetzt zeigt sich, dass LEDs eine gute Wahl sind und zu Recht als Beleuchtungslösung der Zukunft gelten. Das neue Licht kann inzwischen in fast allen Lebensbereichen zur hochwertigen Beleuchtung eingesetzt werden. Darüber hinaus bieten LEDs konkrete Lösungen für einige der größten globalen Herausforderungen, denen wir gegenüberstehen: Klimawandel, Ressourcenknappheit, Sicherheit in unseren Städten, Produktivität an Arbeitsplätzen sowie ein wachsendes Bewusstsein für Gesundheit und Wohlbefinden.

LEDs kombiniert mit der Solar- und Akku-Technologie, bringen Licht auch zu dem Drittel der Menschheit, das derzeit immer noch ohne Elektrizität auskommen muss. Auch sie können damit ihr Leben etwas leichter und angenehmer gestalten.

Und dabei sind die kompakten Hochleistungsleuchtdioden mit ihrer sehr guten Lichtqualität sparsam im Verbrauch, robust und langlebig. Die problemlose digitale Steuerung von Lichtniveau und -farbe sowie die technischen und konstruktiven Merkmale von LEDs sind die Triebfeder für die Entwicklung immer neuer, besserer Lichtlösungen. Und das Tempo ist rasant. Bis 2020 werden voraussichtlich etwa 75 Prozent des globalen Beleuchtungsmarktes auf LED-Technologie basieren

www.philips.de

Ausgabe:
g+h 07/2012
Unternehmen:
Bilder:
1 Unternehmens-Katalog:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben