13. DEZEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Facebook, Twitter & Co.


Multimedia

Wissenswert. - Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen das Neueste über g+h Gebäudetechnik und Handwerk – von der Printausgabe und unseren Aktivitäten im Internet bis hin zum Innovationspreis.

Seit Juni 2014 ist Stiebel Eltron der Sponsor eines Hoffnungsträgers im deutschen Hammerwurf, Tristan Schwandke. Seine sportliche Karriere begann der 22-Jährige vor 13 Jahren im Oberallgäu. Rasch erkannte der Trainer seines Heimatvereins TV-Hindelang das Talent Schwandkes im Hammerwurf und förderte ihn sehr gezielt. Schon bald stellten sich erste Erfolge ein: Allgäuer Meister, Schwäbischer Meister, Bayerischer Meister, die Titel reihten sich aneinander und auch die bis dato gültigen Rekordweiten wurden von ihm in rascher Folge überworfen. Mit 15 Jahren wurde er das jüngste Mitglied in der deutschen Leichtathletik-Nationalmannschaft. Seitdem gilt er als eines der großen Nachwuchstalente und Hoffnungsträger für Medaillen bei internationalen Wettbewerben. Schwandke errang bislang zwölf Medaillen bei Deutschen Meisterschaften und war fünfmal Deutscher Meister. Nach seinen Zielen gefragt, antwortet Tristan Schwandke: „Ein klares Ziel ist die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio 2020. Wenn meine Leistungsentwicklung so weitergeht, dann wäre auch schon eine Qualifikation für Rio 2016 möglich.“

Dass Stiebel Eltron sein Werbepartner wurde und sich für die Trikot-Werbung entschied, hat den Athleten sehr gefreut: „Für mich ist es ganz wichtig, dass Werbepartner zu mir und meiner Sportart passen. Projekt Energy hoch e, das ja jetzt auf meinen Trikots zu sehen ist, verkörpert all die Merkmale, die auch für meinen Leistungsport wichtig sind: Innovative Technik, Qualität und hohe Leistungsfähigkeit. Ergänzend könnte man noch hinzufügen ‚Saubere Energie‘, so wie auch ich für einen sauberen Sport eintrete und stehe.“

Auf unserer g+h-Facebook-Seite geben wir interessante Einblicke in das Training des Hochleistungssportlers. Und wir dokumentieren exklusiv, welche Rolle Sponsoring, Sport und soziale Medien mittlerweile eingenommen haben. Das Sponsoring ist gerade auch für lokale Handwerksbetriebe ein interessantes Marketinginstrument. Wer vor Ort Vereine oder Sportler unterstützt, erschließt sich via Facebook, Twitter & Co. vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten. Auf unserer Facebook-Seite erfahren Sie, wie es geht.

www.facebook.com/guh.elektro

Ausgabe:
g+h 06/2014
Unternehmen:
Bilder:
Stiebel Eltron
Stiebel Eltron
2 Unternehmens-Videos:
  • Preisverleihung..
  • Making of g+h

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Stiebel Eltron auf dem Trikot

Stiebel Eltron auf dem Trikot

Stiebel Eltron begleitet seit drei Jahren als Trikotsponsor den talentierten Hammerwurf-Athleten Tristan Schwandke aus Bad Hindelang auf seinem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio 2020. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben