14. DEZEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Ein Treffen unter Freunden


Management

Gira. Zum 20. Mal trafen sich die Aktiv Partner zur Club-Jahreskonferenz, die in diesem Jahr an drei herrlichen Spätsommertagen in St. Wolfgang am Wolfgangsee stattfand – Zeit für Kontaktpflege, Gedankenaustausch und ein einzigartiges Rahmenprogramm.

Zum Einstieg wurden die Teilnehmer in traumhafter Berglandschaft, im direkt am See gelegenen Tagungshotel Scalaria in eine asiatische Kulturwelt mit fernöstlichen Klängen und kulinarischen Köstlichkeiten entführt. Am Folgetag begrüßte Thomas Musial, Gira-Geschäftsführer Vertrieb, die Gäste zum offiziellen Teil.

Zum Start ging Torben Bayer, Gira-Leiter Markenentwicklung und Marketing, auf die 20 Jahre Club-Bestehen ein. „Absolut einzigartig in unserer Branche ist, dass führende Elektrofachbetriebe auf dieser Plattform gemeinsam mit Gira den Markt bewegen und vorantreiben.“ Sein Dank ging an den Club-Beirat, der die Aktiv Partner immer tatkräftig unterstützt hat. Besonders wichtig bei der Jahreskonferenz, so Torben Bayer, sind der Aufbau und die Pflege der Kontakte unter den Kollegen.

An einem Strang ziehen

Über die Jahre hinweg haben sich dabei echte Freundschaften entwickelt, die für den gemeinsamen Austausch mehr als wichtig sind. „Gira ist stolz darauf, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.“ Dann widmete er sich dem Thema Endkunden, deren Bedeutung er für Gira wie auch für die Aktiv Partner herausstellte. Christian Feltgen, Gira-Geschäftsführer Entwicklung und Technologie, erläuterte die Technologieschwerpunkte von Gira anhand der Themen Vernetzung und Bedienung.

Anschließend ging Hans-Jörg Müller, Gira-Leiter Produkt und Design, auf die Geschäftsfelder des Unternehmens und die Designentwicklung ein. Danach sprach Andreas Kobold, Gira-Senior-Produktmanager Gebäudesystemtechnik, über die aktuellen Releases zum Gira G1, die in Kürze lieferbar sind. Am Schluss der Vorträge würdigte Gira-Geschäftsführer Dirk Giersiepen noch einmal das Club-Jubiläum und leitete zum unterhaltsamen Teil über.
So hatten die Gira Aktiv Partner am Samstagmittag die Gelegenheit, verschiedene Freizeitaktivitäten zu genießen: von Bergtouren über Besichtigungen bis hin zu Waterfun auf dem Wolfgangsee. Highlight des Abends war die Rockparty „Route 66. Artistik und Rock-Klassiker brachten die Stimmung der Teilnehmer zum Brodeln.
 www.gira.de

Ausgabe:
g+h 07/2017
Unternehmen:
Bilder:
Udo Geisler für Gira
Udo Geisler für Gira
Udo Geisler für Gira
3 Unternehmens-Videos:
  • Das neue Gira I..
  • Intelligente Ge..
  • Gira Türkommuni..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben