04. DEZEMBER 2016

zurück

kommentieren drucken  

Nominierung


Siedle-Haustelefone im Wettbewerb um den „Preis der Preise“

Für diesen Preis kann sich kein Hersteller bewerben. Die Wirtschaftsministerien der Länder oder des Bundes schlagen die Teilnehmer vor. In die Auswahl kommen nur Produkte, die bereits mindestens einen renommierten Designpreis erhalten haben. Da kein anderer Wettbewerb derart strenge Auswahlkriterien hat, ist schon die Nominierung eine Auszeichnung. Der Designpreis der Bundesrepublik gilt als „Preis der Preise“.
Siedle hat den wichtigsten deutschen Designpreis bereits zwei Mal gewonnen, unter anderem mit den Vorgängern der nominierten Haustelefone. Auch jetzt stehen die Chancen gut: Die 2006 präsentierten neuen Telefone setzten sich bereits bei drei bedeutenden Designwettbewerben durch. „Wir haben schon viele Designpreise gewonnen, doch noch nie ist ein Produkt in so kurzer Zeit so oft ausgezeichnet worden“, sagt Firmenchef Horst Siedle, der die wirtschaftliche Bedeutung des Designs betont.

Datum:
28.08.2007
Unternehmen:
Bilder:
1 Unternehmens-Video:
  • Neuheiten 2013

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Geschenkideen für ein wohliges Weihnachtsfest

Geschenkideen für ein wohliges Weihnachtsfest

Nach einem langen Winterspaziergang, wünscht man sich, dass die Wohnung bei der Ankunft bereits Wohlfühltemperatur hat, das Wasser für den Tee schon am Kochen ist und die Lichterkette am Baum automatisch angeht. Mit innovativen und smarten Geschenken unterm Weihnachtsbaum sorgt Bosch Smart Home für so ein komfortables und sicheres zu Hause. » weiterlesen
Brandschutz für bereits verlegte Kabel

Brandschutz für bereits verlegte Kabel

Als Experte in Sachen Brandschutz in der Elektroinstallation hat Obo Bettermann in diesem Jahr zahlreiche auf den Markt gebracht. Dazu gehört eine zusätzliche Variante des Abschottungs-Systems Pyrocomb Intube. Dieses eignet sich besonders für die Abschottung bereits verlegter Kabel in Unterflur-Systemen. » weiterlesen
Optimale Beleuchtung für Industrie und Sportstätten

Optimale Beleuchtung für Industrie und Sportstätten

Hohe Effizienz und innovative Lichttechnik mit Individual Lens Optic (I.L.O.) bieten die neuen LED-Hallenleuchten „Worker“ und „Sportler“ von Regiolux. Worker erfüllt nahezu alle Anforderungen in Industrie und Gewerbe, in Shopping-Malls, Baumärkten und Kühlhäusern. Sportler ist dagegen perfekt auf die Beleuchtung von Sportstätten zugeschnitten. » weiterlesen
Steckdosen auf Fingerdruck

Steckdosen auf Fingerdruck

Mit dem Elektrifizierungssystem Port Push von Evoline verschwinden Strom- und Datenanschlüsse unter der Arbeitsoberfläche, bleiben jedoch immer in unmittelbarer Reichweite. Die individuell konfigurierbare Einbaulösung mit austauschbaren Daten- und Multimediaanschlüssen bietet eine elegante, nahezu unsichtbare und zugleich flexible Versorgung mit Strom und Daten. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Über uns