27. APRIL 2018

zurück

kommentieren drucken  

Nominierung


Siedle-Haustelefone im Wettbewerb um den „Preis der Preise“

Für diesen Preis kann sich kein Hersteller bewerben. Die Wirtschaftsministerien der Länder oder des Bundes schlagen die Teilnehmer vor. In die Auswahl kommen nur Produkte, die bereits mindestens einen renommierten Designpreis erhalten haben. Da kein anderer Wettbewerb derart strenge Auswahlkriterien hat, ist schon die Nominierung eine Auszeichnung. Der Designpreis der Bundesrepublik gilt als „Preis der Preise“.
Siedle hat den wichtigsten deutschen Designpreis bereits zwei Mal gewonnen, unter anderem mit den Vorgängern der nominierten Haustelefone. Auch jetzt stehen die Chancen gut: Die 2006 präsentierten neuen Telefone setzten sich bereits bei drei bedeutenden Designwettbewerben durch. „Wir haben schon viele Designpreise gewonnen, doch noch nie ist ein Produkt in so kurzer Zeit so oft ausgezeichnet worden“, sagt Firmenchef Horst Siedle, der die wirtschaftliche Bedeutung des Designs betont.

Datum:
28.08.2007
Unternehmen:
Bilder:
1 Unternehmens-Video:
  • Neuheiten 2013

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Effiziente Lösungen für die digitale Beschilderung

Effiziente Lösungen für die digitale Beschilderung

Televes präsentiert das neue Arantia-DS-System, mit dem sich effiziente und einfach zu bedienende Lösungen für die digitale Beschilderung (Digital Signage) umsetzen lassen. » weiterlesen
Deutsche sehen rot

Deutsche sehen rot

Die Strompreise in Deutschland sind nach Meinung von 81 Prozent der Bundesbürger zu hoch. Insbesondere die staatliche Abgabenlast auf Strom sieht die überwiegende Mehrheit der Verbraucher als großen Fehler, der die Ziele der Energiewende durchkreuzt » weiterlesen
Auf dem Weg zum „Next Generation Family Business“

Auf dem Weg zum „Next Generation Family Business“

Viessmann treibt seine Digitalisierungsstrategie entschlossen voran: Starke Geschäftszahlen geben dem 101-jährigen Familienunternehmen zusätzlichen Schub auf seinem Weg zum „Next Generation Family Business“. » weiterlesen
Treiberdoppel in einem Gehäuse

Treiberdoppel in einem Gehäuse

Der dimmbare 2-Kanal DALI DT6 Konstantstrom-LED-Treiber erweitert die Premium-SELV-Baureihe und ist bereits nach Dali-2 zertifiziert. Eingesetzt wird er typischerweise in Linear- und Flächenleuchten in Büros und Gesundheitseinrichtungen sowie für direkte und indirekte Beleuchtungsanwendungen. Darüber hinaus sind einfache Tunable-White-Lösungen möglich. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben