25. MÄRZ 2017

zurück

kommentieren drucken  

Mehr Vertrauen durch Transparenz


Das Energieeffizienzlabel regelt europaweit die Effizienzkennzeichnung von energierelevanten Produkten. Ab September 2015 müssen auch Wärmeerzeuger und Warmwasserbereiter dementsprechend ausgewiesen sein. AEG plant die Einführung schon früher.

Seit 26. September 2013 gilt die gesetzliche Verordnung der Europäischen Union: Wärmeerzeuger und Warmwasserbereiter müssen für jeden Verbraucher ersichtlich gekennzeichnet sein. Noch ist die Veröffentlichung von Informationen zur Effizienz freiwillig. Im September 2015 wird diese Regelung dann für alle Hersteller zur Pflicht.

Auf die Energieeffizienzkennzeichnung seiner Produkte hat sich AEG Haustechnik bewusst frühzeitig eingestellt und plant, alle AEG Durchlauferhitzer sowie AEG Warmwasser-Klein-, Wand- und Standspeicher so schnell wie möglich mit dem Energieeffizienzlabel auszuweisen.

Holger Steimel, Geschäftsleitung AEG Haustechnik, erläutert: „Mit dieser Qualitäts-Kennzeichnung geben wir den Kunden Sicherheit. Jeder Anbieter, der das Energieeffizienzlabel schon vor der Pflicht führt, garantiert, dass seine Warmwasser-Geräte einem energetisch absolut hochwertigen Stand entsprechen.“

Vor allem die elektronischen AEG Durchlauferhitzer überzeugen durch beste Effizienzwerte nach Klassifizierung A – das haben Berechnungen ergeben. Aber auch hydraulische Durchlauferhitzer und Warmwasser-Kleinspeicher erreichen in jeder Kategorie beste bis sehr gute Effizienzklassen. Somit spricht die gesamte Produktpalette von AEG Haustechnik für eine intelligente und nutzungsorientierte Warmwasserbereitung.

www.aeg-haustechnik.de

Datum:
24.01.2014
Unternehmen:
Bilder:
1 Unternehmens-Video:
  • AEG Thermo Boden
1 Unternehmens-Katalog:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Objektorientierte Lösungswelten im Fokus

Objektorientierte Lösungswelten im Fokus

In zwölf segmentorientierten Lösungswelten präsentiert Mitsubishi Electric auf der ISH 2017 in Frankfurt am Main Neuheiten und bewährte Anlagenkonzepte. In Halle 9.0 stehen am Stand E18 dabei vor allen Dingen individuelle, hocheffiziente Systeme für die Wärme-, Kälte- und Warmwasser- sowie Frischluftversorgung im Mittelpunkt. » weiterlesen
Badmodernisierung im Mittelpunkt

Badmodernisierung im Mittelpunkt

Unter dem Motto „E-Haustechnik – Die Haustechnik von morgen ist elektrisch“ präsentiert AEG Haustechnik vom 14. bis 18. März auf der Messe ISH 2017 in Frankfurt seine Qualitätsprodukte rund um die bedarfsgerechte Warmwasserbereitung und elektrische Raumheizung. Eines der zentralen Themen wird die Badmodernisierung sein. » weiterlesen
Doppelspitze übernimmt

Doppelspitze übernimmt

Stiebel Eltron wird künftig von einer Doppelspitze geleitet: Die Geschäftsführer Dr. Kai Schiefelbein und Dr. Nicholas Matten übernehmen die Leitung des Heiz- und Wärmetechnikunternehmens ab 1. Januar 2017 vom bisherigen Vorsitzenden der Geschäftsführung, Rudolf Sonnemann – der dann seinen Ruhestand antritt. » weiterlesen
Innovative Lösungen für neue Marktanforderungen

Innovative Lösungen für neue Marktanforderungen

Deutschland hat sich ambitionierte Klimaschutzziele gesetzt. Um die Ziele zu erreichen ist neben der Steigerung der Energieeffizienz auch der vermehrte Einsatz von erneuerbaren Energien erforderlich – so wachsen Deutschlands Strom- und Wärmemarkt zusammen. Auf der GET Nord im November wird die ganze Bandbreite innovativer Produkte und Systeme präsentiert. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Über uns