12. DEZEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Know-how für SHK- und Elektro-Fachleute


Honeywell bietet 2016 wieder vielfältige Schulungsangebote rund um die Welt der Haustechnik an. Weiterhin stark im Fokus stehen die Themen Trinkwasserhygiene und Energiesparen. Neu hinzugekommen sind Schulungstermine für das Social Media-Marketing.

Die Technik in der SHK- und Elektro-Branche ändert sich schnell. Ohne zusätzliche Schulungsmaßnahmen ist es schwer, immer auf dem aktuellen Stand zu sein. Die Fachseminare von Honeywell werden von erfahrenen Seminarleitern und Experten aus Hochschulen, Fachverbänden oder Einrichtungen des öffentlichen Rechts durchgeführt und sind genau auf die Bedürfnisse der Branche zugeschnitten. Sie eignen sich sowohl für öffentliche und betriebliche Bildungseinrichtungen als auch für Installateure, Planer, Behörden, Energieberater und für die Immobilienwirtschaft.
 
In diesem Jahr bietet Honeywell insgesamt 20 unterschiedliche Schulungen an 50 Orten bundesweit an. Von der fachgerechten Planung von Trinkwasser-Installationen oder Lösungen beim Legionellen-Befall, über den Hydraulischen Abgleich von Heizungsanlagen, die Raumautomation oder Energiemanagementsysteme bis hin zu Tipps und Tricks für Verkauf und Marketing – die Experten vermitteln fundamentales Praxiswissen und wichtige Neuerungen in der Haustechnik.
 
Neben umfangreichem Fachwissen in der Technik sind für Handwerksbetriebe eine gute Verkaufsstrategie und ein Marketing, das mit der Zeit geht, wichtig. Wie aus einer guten Beratung ein individuell auf den Kunden zugeschnittenes Angebot werden kann, das schließlich zum Auftrag führt, zeigt das bewährte Honeywell-Seminar „Verkaufen, nicht Angebote schreiben“.
 
Neu im Seminarprogramm 2016 ist das Thema Social Media: Das Fachhandwerk kommt an einer konsequent gepflegten Präsenz im Netz und damit verbundenen Maßnahmen nicht vorbei. Ein guter Social Media-Auftritt unterstreicht die Kompetenz und Qualität des Unternehmens und bringt die Möglichkeit des direkten Kontakts mit Kunden und Kaufinteressierten mit sich.
 
Das neue Honeywell-Seminar „Social Media-Marketing“ zeigt die Grundlagen des Social Webs auf und gibt Tipps für eine eigene Kommunikationsstrategie.
 
Für Innungen, Bildungseinrichtungen oder Großhändler sind Fachseminare in den eigenen Räumlichkeiten ein großer Pluspunkt. Die Seminare können individuell nach den Wünschen der Einrichtung oder des Kunden gestaltet werden, lange Anreisewege entfallen. Honeywell bietet die Durchführung von Fachseminaren zu einem gewünschten Termin vor Ort ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen an.
 
Die Seminarbroschüre sowie alle Themen und Termine sind im Internet zu finden:
www.honeywell-fachseminare.de

Datum:
20.01.2016
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Honeywell

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Optimale Verbindung von Theorie und Praxis

Optimale Verbindung von Theorie und Praxis

Mit den ersten Trainings hat Mitsubishi Electric sein neues Schulungszentrum am Standort in Ratingen in Betrieb genommen. Auf rund 1.000 m² Fläche sind hier zwei separate Schulungsräume mit Showrooms aller Produkte in realen Installationssituationen sowie Bewirtungs- und Sanitärbereiche untergebracht. » weiterlesen
Neue Webinar-Serie von Hager

Neue Webinar-Serie von Hager

Live dabei – unter diesem Motto bietet die Hager Vertriebsgesellschaft seit Kurzem ihr neues Online-Schulungsangebot „Hager Compact Training“ an. Die Seminare sind als sogenannte Webinar-Serie konzipiert und können von den Teilnehmern bequem am PC beziehungsweise Tablet im Büro oder Zuhause durchgeführt werden. » weiterlesen
Grundlagenwissen für alle, die Wärmebildkameras anwenden

Grundlagenwissen für alle, die Wärmebildkameras anwenden

Bereits seit zwei Jahren bietet das Infrared Training Center (ITC) von Flir klassische „on-demand“ Online-Kurse in deutscher Sprache an. Nun erweitert sich das webbasierte Angebot um Webinare zu Grundlagenwissen in der Thermografie. Das nächste Webinar findet am 1. September statt. » weiterlesen
Ärger vermeiden

Ärger vermeiden

Was von oben als gut gemeinter Schutz für die Verbraucher gedacht ist, kann schnell zum gefährlichen Fallstrick für Handwerksbetriebe oder andere Werkunternehmer werden. FHB bietet nun ein Seminar zur neuen EU-Verbraucherrechte-Richtlinie an. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben