16. DEZEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Rauchwarnmelder in Smart Home Systeme integrieren


Ei Electronics hat einen Ratgeber über die sichere Integration funkvernetzter Rauchwarnmelder in Smart Home Systeme herausgegeben. Auf 22 Seiten werden die Voraussetzungen für einen zuverlässigen Betrieb und die normgerechte Anbindung beschrieben. Der Download des Ratgebers ist kostenlos.

Der Ratgeber erläutert die Grundlagen der Funkvernetzung und definiert Bedingungen für eine sichere Kommunikation durch unabhängige Stromversorgung und störungsfreie Verbindungen. Darüber hinaus werden die rechtlichen und normativen Rahmenbedingungen bei der Vernetzung und Integration von Rauchwarnmeldern angesprochen.
 
Der Ratgeber steht kostenlos unter www.eielectronics.de/ratgeber zum Download bereit. Er richtet sich an alle Verantwortlichen, die mit der Planung und Installation von Rauchwarnmeldern und/oder Smart Home Systemen in Wohnungen und wohnungsähnlichen Umgebungen betraut sind.
 
Ei Electronics empfiehlt bei der Integration in Smart Home Systeme ein zweistufiges Vorgehen: Zuerst werden die Rauchwarnmelder nach Herstellerangaben miteinander vernetzt. Erst dann können über eine rückwirkungsfreie Schnittstelle Informationen aus dem Rauchwarnmeldersystem an das Smart Home System übertragen werden.
 
Mit potentialfreien Kontakten lassen sich Rauch-, Hitze- und Kohlenmonoxidwarnmelder einfach und robust in nahezu beliebige externe Systeme integrieren. Auch der Datenschutz ist gewährleistet, da die Datenübergabe lokal erfolgt, und nicht über Server von Drittanbietern.
 
www.eielectronics.de/ratgeber

Datum:
16.02.2017
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Ei Electronics



8 interessante Videos:
  • Jokari Inside -..
  • Unterputz-Brand..
  • Modernisierung ..
  • WMS WebControl ..
  • Kaiser - Neuhei..
  • ThermoX-LED-Pro..
  • Genius PLUS - I..
  • Electronic-Dose..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Intelligente Gebäudesteuerung

Intelligente Gebäudesteuerung

Auf der BAU-Messe feierte das Geze Cockpit erfolgreich Premiere und ist jetzt erhältlich. Das neue BACnet-Gebäudeautomationssystem macht Gebäude wirklich „smart“, denn nun können auch Türen und Fenster automatisiert und in ein Gebäudesystem eingebunden werden. » weiterlesen
Der Daumen als praktisches Werkzeug

Der Daumen als praktisches Werkzeug

Ein wesentlicher Vorteil beim Einsatz dieser Montagelösungen ist die Zeitersparnis – bis zu 60 Prozent. Ein besonderes Highlight sind die beiden Daumenstecknägel DSN und der neue MDSN, die die Mantelleitungen ohne Dübel und Schrauben zuverlässig an Wand oder Decke fixieren. » weiterlesen
Digitalstrom spricht jetzt auch mit Google Home

Digitalstrom spricht jetzt auch mit Google Home

Im Zusammenspiel mit der Smart Home-Plattform kommt der Lautsprecher von Google insbesondere dann zum Einsatz, wenn neben einfachen Befehlen auch komplexe Anweisungen verstanden und ausgeführt oder persönliche Präferenzen berücksichtigt werden sollen. » weiterlesen
Auf Erfolgskurs

Auf Erfolgskurs

Solarwatt verzeichnet für 2017 einen deutlichen Nachfrage-Zuwachs im gesamten Angebotsportfolio. Das vierte Quartal wird voraussichtlich das erfolgreichste seit der Gründung der GmbH. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben