22. FEBRUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Red Dot Award 2017


Der internationale Designaward „Red Dot“ vergibt jährlich eine der renommiertesten Auszeichnungen, die Unternehmen für Ihre Produkte und Ideen erhalten können. Gleich zwei Produkte von Elsner Elektronik wurden mit dem „Red Dot“ ausgezeichnet.

Hinter dem erfolgreichen Abschneiden stehen neben einer hohe Qualität und aktuellster Produktionstechnik vor allem qualifizierte Mitarbeiter, die als Team abteilungsübergreifend zusammenarbeiten. Elsner Elektronik ist seit mehr als 25 Jahren spezialisiert auf Steuerungssysteme und Gebäudeautomation. Das Unternehmen entwickelt und produziert alle Produkte am Firmensitz.

 

Das prämierte Display Corlo Touch KNX 5in ist ein Einzelraum-Regler für das KNX-Gebäudebus-System. Das Design des Geräts ist auf das Schalter-System Corlo von Elsner Elektronik abgestimmt. Der 5-Zoll-Echtglas-Bildschirm wird auf einer Schalterdose installiert und dient als Anzeige, Touch-Schalter und Einstell-Display.

 

In der KNX-Datei des Corlo Touch KNX 5in helfen fünf Automatik-Kanäle, Szenen und Logik-Module bei der intelligenten und komfortablen Einrichtung der Gebäudetechnik. Die Automatik steuert Beschattungen, Fenster, Heizung/Kühlung und Licht. Besonders praxisgerecht ist, dass die Automatik-Funktionen und Szenen des Corlo Touch KNX 5in jederzeit am Display vom Nutzer angepasst werden können.

 

Im täglichen Gebrauch ist das Display ein Schalter für die Bedienung der Gebäudetechnik, z. B. zum Dimmen von Licht oder Positionieren von Jalousien. Auch aktuelle Informationen aus dem KNX-System, z. B. Raumklima, Wetter oder Statusmeldungen, werden angezeigt. Dabei werden die Funktionen übersichtlich mit Icons aus der internen Bibliothek gekennzeichnet. Falls gewünscht können sogar eigene Grafiken von einer SD-Karte geladen werden.

 

Bei der erweiterten Ausführung Corlo Touch KNX 5in WL mit WLAN-Verbindung können auch Browser-Inhalte wie Visualisierungen angezeigt und die Corlo Mobile App über WLAN und VPN auf dem Smartphone genutzt werden.

 

Als zweites Produkt wurde der Handsender Remo pro/KNX ausgezeichnet. Die flache und handliche Form zeichnet das Design der Funk-Fernbedienung aus, die als komfortable Touch-Bedieneinheiten für die installierte Gebäudetechnik nutzbar ist.

 

www.elsner-elektronik.de

Datum:
07.06.2017
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Elsner Elektronik
1 Unternehmens-Katalog:



8 interessante Videos:
  • Gira Türkommuni..
  • Das neue Gira I..
  • Funkalarmsystem..
  • Intelligente Ge..
  • Living Space
  • GeoPilot App
  • Rademacher Home..
  • Zukunft braucht..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Erweitertes Angebot für intelligente Gebäude

Erweitertes Angebot für intelligente Gebäude

Busch-tacteo ist ein individuell konfigurierbares Bedienelement für das intelligente Gebäudemanagement von modernen öffentlichen Gebäude, anspruchsvollem Wohnungsbau und Hotels der Luxusklasse. Seine innovative Glasoberfläche erfüllt zudem hohe Designansprüche. » weiterlesen
Den bewährten Standard ergänzen

Den bewährten Standard ergänzen

Elsner Elektronik. Besonders im Bereich der Erweiterung gilt KNX RF als sinnvolle Ergänzung für KNX TP. Per Funk können neue Installationen mit wenig Aufwand in ein bestehendes KNX-System eingebunden werden, zum Beispiel beim Ausbau. Zudem können mobile Bediengeräte wie eine KNX-Fernbedienung genutzt werden. » weiterlesen
Mehr Lebensqualität am Arbeitsplatz

Mehr Lebensqualität am Arbeitsplatz

Esylux. Beim Neubau ihres Firmengebäudes ließen die Stromexperten von Stemmler eine moderne KNX-Anlage installieren. Darin integriert: ein intelligentes Lichtsystem, das mit biologisch wirksamem Licht die Lebensqualität am Arbeitsplatz verbessert. Für die energieeffiziente Umsetzung sorgt eine neue Technologie. » weiterlesen
Management an jedem Fenster

Management an jedem Fenster

Jung. Jalousien und Rollläden gewinnen heute bei sehr vielen Bauherren im Zuge eines gesteigerten Komfort- und Sicherheitsbedürfnisses an Bedeutung. Blendschutz und Energieoptimierung sind weitere Faktoren. Das A und O aber ist die Steuerung. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben