19. FEBRUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Ausgezeichnete Handwerkersoftware


Pds holt den „Digital Award Handwerk 2017“ nach Rotenburg. Richter+Frenzel, Inititiator des „forum handwerk digital“ zeichnete das Softwareunternehmen am 09. November 2017 auf dem „forum handwerk digital – der Kongress“ als Gewinner des bundesweiten Wettbewerbes aus.

Um das Engagement der digitalen Vorreiter und deren Beitrag zur Digitalisierung des deutschen Handwerks zu würdigen, hat das „forum handwerk digital“ die Ausschreibung des „Digital Award Handwerk“ ins Leben gerufen. In 2017 wurde die beste praxiserprobte Cloud-fähige Lösung für das Handwerk gesucht. Damit setzen die Initiatoren des Wettbewerbs ihre Mission, Handwerksbetrieben bei der Digitalisierung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, dieses Jahr zum zweiten Mal fort. Bei der Bewertung berücksichtigt die Fachjury nicht nur die Verfügbarkeit u.a. von mobilen Apps, sondern bewertet auch deren praktischen Nutzen in realen Anwenderunternehmen, die der Jury ihren „Best-Practice-Ansatz“ vorstellen. Beworben hat sich die pds GmbH mit dem Praxisbeispiel der Schiller Heizung Sanitär GmbH, welcher von dem pds Partner hahn IT betreut wird. Seit 2015 setzt das Unternehmen die pds Software inkl. der pds Service App in der Cloud ein.

 

Überzeugen konnte das Entscheidergremium des Awards die Kombination aus über 40 Jahren Branchenerfahrung bei pds in Verbindung mit den innovativen, vollintegrierten mobilen Apps und der optionalen Anbindung an die Cloud. Diese ergänzen die bewährte pds Software sinnvoll und ermöglichen die komfortable digitale Übermittlung u. a. von Aufträgen, Aufgabenchecklisten, Arbeitszeiten, Objektstammdaten, Bestellungen und Informationen wie Handbücher und Ersatzteilkataloge. Durch den automatischen Abgleich der Daten haben Mitarbeiter der pds Kunden auch unterwegs Zugriff auf aktuelle Informationen und können diese sofort bei jedem Einsatz einsehen und pflegen. Das Ergebnis: Transparenz in den täglichen Abläufen, bessere Planung im Geschäft, guter Service als Mehrwert für die Kunden und zeitnahe Rechnungen für den optimierten Cash-Flow.

 

Um persönlich und umfangreich über die Digitalisierung mit Software von pds und das Arbeiten in der Cloud zu informieren, wird pds im April und Mai 2018 mit „pds Impuls. Antrieb. Software. Mittelstand.“ eine eigene Veranstaltungsreihe in fünf Bundesligastadien ins Leben rufen. Anmeldungen zu diesen kostenfreien Events können ab sofort online unter https://pds.de/impuls getätigt werden.

Datum:
28.11.2017
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Pds

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

German Design Award 2018 für Qanteon

German Design Award 2018 für Qanteon

Qanteon – die Software für Gebäude- und Energiemanagement von Kieback&Peter – wurde mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet. Der Rat für Formgebung verlieh den Preis zum Auftakt der Messe „Ambiente“ in Frankfurt. » weiterlesen
Ausgezeichnet in Design und Technik

Ausgezeichnet in Design und Technik

Das modulare Wärmepumpensystem System M von Glen Dimplex räumt gleich zwei international renommierte Designpreise ab: den German Design Award sowie den iF Design Award. » weiterlesen
Doppelte Auszeichnung für Geze

Doppelte Auszeichnung für Geze

Bei den ICONIC AWARDS: Innovative Interior zeichnete die internationale Expertenjury aus Vertretern der Bereiche Design, Handel und Medien sowohl die "Klimaaktive Fassade mit GEZE IQ box KNX" von Geze als auch die Türdämpfung Geze ActiveStop in der Kategorie „Gebäudeausstattung“ aus. » weiterlesen
Ausgezeichnete Beleuchtung

Ausgezeichnete Beleuchtung

Für die erste Breitband-LED der Welt, die unter anderem in der Lebensmittel-Spektroskopie zum Einsatz kommt, wurde Osram Opto Semiconductors mit dem renommierten Annual Creativity in Electronics Award (ACE) 2017 in der Kategorie LEDs und Beleuchtung ausgezeichnet. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben