04. DEZEMBER 2016

zurück

kommentieren drucken  

Marketingoffensive motiviert die Kunden zur frühen Heizungsmodernisierung


Heizungsbauer und Installateure können jetzt ihr Geschäft beleben, wenn sie mit Hilfe der Marketingoffensive von Junkers/ Bosch-Thermotechnik den Rückenwind der neuen Bundes-Immissionsschutz-Verordnung (BImSchV) nutzen.

Die zusammen mit den Partnern in Handel und Handwerk durchgeführte Aktion informiert Endkunden über die Möglichkeiten zur Modernisierung älterer Heizungsanlagen. Ziel der Offensive: Zusammen mit 1000 Installateuren und Heizungsbauern will der Heizungsspezialist die Verbraucher beraten und ihnen die Vorteile einer Modernisierung noch vor Ablauf der letzten BImSchV-Frist im Jahr 2004 vor Augen führen. Zentraler Bestandteil der Aktion „Kommen Sie auf den Dreh& uot; ist ein Marketingpaket mit Anzeigen, Türanhängern, Aufklebern, Prospekten und Mailings. Aus diesem Angebot können die Junkers-Partner ihre individuelle Kampagne zusammenstellen. Junkers/Bosch-Thermotechnik übernimmt dabei Organisation und Logistik, beispielsweise die Anzeigenschaltung oder die Konfektionierung und den Versand der Mailings. Aktueller Anlass dieser Aktion ist die Novellierung der BlmSchV. Danach müssen Heizungen bis spätestens November 2004 ausgetauscht werden, wenn sie die zulässigen Grenzwerte überschreiten. Derzeit sind in Deutschland mehr als 1,6 Millionen Heizungen davon betroffen. Junkers/Bosch-Thermotechnik will den Endkunden deutlich machen, dass Abwarten in Sachen Heizungsmodernisierung nicht sinnvoll ist, sondern vielmehr gilt: Wer frühzeitig modernisiert, spart früher Kosten durch günstigere Verbrauchswerte und optimale Energienutzung. Damit liefert die neue Verordnung hervorragende
Argumente für Modernisierungsmaßnahmen rund um die Heizung. Heizungsbauer und Installateure können über die Marketingoffensive ihren Bekanntheitsgrad steigern, neue Kunden ansprechen und damit ohne großen eigenen Aufwand das Geschäft beleben. Zudem ist gute Beratung der Schlüssel zu langfristiger Kundenbindung, denn sie unterstreicht die fachliche Kompetenz des Handwerks auch als Dienstleister.

www.junkers.com

Datum:
25.09.2002
Unternehmen:
1 Unternehmens-Video:
  • RotoZip Spirals..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

Prima Klima

Prima Klima

Mit der neuen Wärmeschutzverordnung haben sich die Mindestanforderungen bezüglich des Heizwärmebedarfs für Wohngebäude deutlich verschärft. Um diesen Bestimmungen gerecht zu werden, ist eine weitere Minimierung der Wärmeverluste von Gebäuden erforderlich. Der Traum von reiner Luft und einem angenehmen Klima erfordert moderne Technik. G&H sagt, worauf es ankommt. » weiterlesen
Neue Hochleistungsklappe für Kälte und Wärme

Neue Hochleistungsklappe für Kälte und Wärme

Anfang November dieses Jahres bringt die Frankenthaler Armaturen GmbH eine neue Baureihe von Hochleistungsklappen auf den Markt. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Über uns