25. SEPTEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

IKK 2005 Hannover


Die internationale Kälte- und Klimawelt zu Gast in Hannover

Nach dreitägiger Dauer endete am Freitag, 4. November 2005, die 26. Internationale Fachmesse Kälte, Klima, Lüftung. Rund 14.000 Fachbesucher aus aller Welt interessierten sich für das Angebot der 610 Aussteller aus 41 Nationen. Der Anteil internationaler Aussteller lag bei 67 Prozent. Die größte internationale Beteiligung auf Ausstellerseite stellte die Volksrepublik China mit 79 Unternehmen, knapp dahinter Italien mit 78 Unternehmen, dann die Türkei mit 28 und Großbritannien mit 26 Unternehmen. Die Internationalität bei den Besuchern war ebenfalls beeindruckend: Über 90 Nationen trafen sich zum Branchenereignis in Hannover und machten damit 47 Prozent der Gesamtbesucherzahl aus.

Datum:
10.11.2005
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Wie das Auto zum Smart Home wird

Wie das Auto zum Smart Home wird

Symbioz heißt ein außergewöhnliches Konzeptfahrzeug, das der französische Automobilhersteller Renault und Lichtdesigner von Philips Lighting gemeinsam entwickelt haben. Das Projekt wird derzeit im Rahmen der jüngsten Internationalen Automobilausstellung 2017 in Frankfurt am Main vorgestellt. » weiterlesen
Langlebige LED-Module für effiziente Stallbeleuchtung

Langlebige LED-Module für effiziente Stallbeleuchtung

Mit der Glamox i41 bietet der norwegische Leuchtenhersteller ab sofort eine ammoniakgasbeständige LED-Leuchte an, die besonders für Aufzucht- oder Mastbetriebe und deren Schweineställe konzipiert ist. » weiterlesen
Web-Panels für die Gebäudetechnik

Web-Panels für die Gebäudetechnik

Mit den Web-Panels amena-XS und luna-XS präsentiert tci zwei neue Touchpanels für die webbasierte Gebäudevisualisierung und -bedienung. Im Smart Home, in Büro- und Konferenzräumen oder Hotels macht das luna-XS eine gute Figur. » weiterlesen
Kostenloses Förderservice-Angebot verlängert

Kostenloses Förderservice-Angebot verlängert

Mit dem kostenlosen Förderservice von Stiebel Eltron wird die Beantragung des Fördergeldes beim Heizungsaustausch gegen eine effiziente Wärmepumpe kinderleicht. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben