25. MÄRZ 2017

zurück

kommentieren drucken  

IKK 2005 Hannover


Die internationale Kälte- und Klimawelt zu Gast in Hannover

Nach dreitägiger Dauer endete am Freitag, 4. November 2005, die 26. Internationale Fachmesse Kälte, Klima, Lüftung. Rund 14.000 Fachbesucher aus aller Welt interessierten sich für das Angebot der 610 Aussteller aus 41 Nationen. Der Anteil internationaler Aussteller lag bei 67 Prozent. Die größte internationale Beteiligung auf Ausstellerseite stellte die Volksrepublik China mit 79 Unternehmen, knapp dahinter Italien mit 78 Unternehmen, dann die Türkei mit 28 und Großbritannien mit 26 Unternehmen. Die Internationalität bei den Besuchern war ebenfalls beeindruckend: Über 90 Nationen trafen sich zum Branchenereignis in Hannover und machten damit 47 Prozent der Gesamtbesucherzahl aus.

Datum:
10.11.2005
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Barrierefreie Elektrotechnik

Barrierefreie Elektrotechnik

Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist ein wichtiger Aspekt für die „Generation 50plus“. Ei Electronics bietet deshalb in Zusammenarbeit mit der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik zwei Seminare zum Thema barrierefreie Elektrotechnik an. » weiterlesen
Der schlanke Weg zur nachhaltigen LED-Beleuchtung

Der schlanke Weg zur nachhaltigen LED-Beleuchtung

Mit der Master LED-Tube T5 Instant-Fit bietet Philips Lighting eine LED-Röhren-Alternative für T5-Leuchtstofflampen an. Die konventionellen Lichtquellen können künftig einfach, ohne großen Aufwand, in installierten T5-Leuchten gegen die schlanken Philips LED-Tubes T5 ausgetauscht werden. Die Leuchten müssen dazu nicht neu verdrahtet werden. » weiterlesen
Platz sparen im Schaltschrank

Platz sparen im Schaltschrank

Kompakt kommt die neue Easy Connection Box Klemme KS74H1 von FTG daher. Sie ist eine komprimierte Weiterentwicklung der Serie KS741, die nun deutlich mehr Platz im Schaltschrank spart als ihr Vorgängermodell, aber zugleich denselben Anforderungen wie der Vorläufer entspricht. » weiterlesen
Neuer Brandschutzkanal für LWL-Kabel

Neuer Brandschutzkanal für LWL-Kabel

Der Obo-Brandschutzkanal Pyroline Fibre Optics aus Glasfaserleichtbeton-Brandschutzplatten schützt Lichtwellenleiterkabel und sorgt im Brandfall für Funktionserhalt bis 90 Minuten. Auch was die Montage betrifft, ist der Kanal vielseitig. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Über uns