22. FEBRUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

IKK 2005 Hannover


Die internationale Kälte- und Klimawelt zu Gast in Hannover

Nach dreitägiger Dauer endete am Freitag, 4. November 2005, die 26. Internationale Fachmesse Kälte, Klima, Lüftung. Rund 14.000 Fachbesucher aus aller Welt interessierten sich für das Angebot der 610 Aussteller aus 41 Nationen. Der Anteil internationaler Aussteller lag bei 67 Prozent. Die größte internationale Beteiligung auf Ausstellerseite stellte die Volksrepublik China mit 79 Unternehmen, knapp dahinter Italien mit 78 Unternehmen, dann die Türkei mit 28 und Großbritannien mit 26 Unternehmen. Die Internationalität bei den Besuchern war ebenfalls beeindruckend: Über 90 Nationen trafen sich zum Branchenereignis in Hannover und machten damit 47 Prozent der Gesamtbesucherzahl aus.

Datum:
10.11.2005
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Marketingabteilung mit neuer Leitung

Marketingabteilung mit neuer Leitung

Die f-tronic GmbH hat Anfang Februar einen neuen Marketingleiter an Bord geholt: Daniel Bäumler fungiert seit dem 01.02.2018 bei dem saarländischen Unternehmen in dieser Funktion. » weiterlesen
Auf der sicheren Seite

Auf der sicheren Seite

Bauen ist in den letzten knapp 20 Jahren immer teurer geworden – das ist Fakt. Allerdings sind die energetischen Anforderungen an Gebäude entgegen vieler Aussagen – auch von Baubeteiligten – nur minimal dafür verantwortlich. » weiterlesen
Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ begrüßt neue Beiräte

Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ begrüßt neue Beiräte

Ab sofort übernehmen Christopher Mennekes, Geschäftsführender Gesellschafter bei Mennekes und Uwe Laudenklos, Vorsitzender der Geschäftsführung bei ABB Stotz-Kontakt die Positionen von Alexander von Schweinitz und Dr. Philipp Dehn. Vervollständigt wird das Beiratskollektiv von Thomas Sell, Vorstand bei der Theben AG. » weiterlesen
Produktneuheiten Industrie & Handel

Produktneuheiten Industrie & Handel

Das einreihige Lichtbandsystem Q-Rail Line ergänzt das erfolgreiche Q-Rail Cross-System. Q-Rail Line wurde als kostengünstiges System für Industrie und Handel entwickelt und eignet sich sowohl für Fertigungsstätten als auch Verkaufsräume. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben