04. DEZEMBER 2016

zurück

kommentieren drucken  

Testergebnisse


Thermo Boden Comfort Turbo in Kombination mit dem All-in-one Komforttemperaturregler FRTD 903

AEG Haustechnik. – Elektrische Fußbodentemperierungen sind für das Fachhandwerk ein lukrativer Wachstumsmarkt. Der Thermo-Boden von AEG Haustechnik punktet mit nur drei Millimeter Aufbauhöhe, hoher Verlegeflexibilität und einem angenehmen Wärmekomfort in nahezu allen Wohn-, Arbeits- und Aufenthaltsbereichen. Neun g+h-Leser haben das Temperiersystem in Kombination mit dem All-in-one-Temperaturregler FRTD 903 mit seiner intuitiven Benutzerführung auf Herz und Nieren geprüft. Nach Auswertung der Fragebögen erhielt das Produkt die Note „GUT“.

Der Thermo-Boden steht in fünf verschiedenen Ausführungen zur Verfügung: Basis, Comfort, Comfort Turbo, Comfort Wellness und Comfort Parkett. Somit kann der Elektroinstallateur für jeden Einsatzbereich die richtige Heizmatte wählen. Das Flächenheizelement Thermo-Boden Comfort Turbo sorgt mit einer Heizleistung von 200 W/m² für eine schnelle Erwärmung. Es eignet sich für Räume mit großformatigen Fliesen und Fußbodenplatten aus Beton oder Naturstein. Diese weisen in der Regel eine höhere Schichtdicke auf als normale Fliesen, was die Heizleistung von 200 W/m² erforderlich macht. Wirtschaftlich und ökologisch wird das Flächentemperiersystem durch eine intelligente und betriebssichere Einzelraum-Regelung. Je nach Anforderung sind hierfür verschiedene Fußbodentemperaturregler im Angebot – beispielsweise der Komfortregler FRTD 903, der in nahezu alle Schalterprogramme integrierbar ist.

Für den Zeitfaktor und den Schwierigkeitsgrad bei der Verlegung erhielt der Thermo-Boden von den Testern die Durchschnittsnote 2,16. Auch das Befestigen der Heizleiter wurde mit gut bewertet. Der Aussage des Herstellers, „Auspacken – Installieren – Fertig“ und „das Produkt sei unter nahezu jedem Untergrund einsetzbar“, stimmten alle Teilnehmer mit einer Ausnahme zu. Zusammen mit der Dauer der Aufheizzeit wurde die Durchschnittsnote 2,33 vergeben. Ein glattes „GUT“ erhielten die verschiedenen Aspekte des Komforttemperaturreglers FRTD 903 – darunter Bedienkomfort, Lesbarkeit und Design. Alle Teilnehmer waren von dem Produkt so überzeugt, dass sie es zukünftig in entsprechenden Projekten einsetzen werden.

Die Gesamt-Durchschnittsnote in den mit Schulnoten bewerteten Kriterien beläuft sich auf 2,17, also ein glattes „GUT“: g+h konnte seinen Lesern im Rahmen dieses Lesertests wieder einmal ein Premium-Produkt vorstellen, das sich fortan im g+h Testsiegel mit einem guten Testurteil schmücken darf.

www.aeg-haustechnik.de


Kasten:


Elektrische Fußbodentemperierung

+ Je nach Ausführung sind Leistungen von 120, 160 und 200 W/m² sowie Verlegebreiten von 30 und 50 cm erhältlich.
+ Geringe Aufbauhöhe.
+ Die elektrischen Heizleiter sind bereits in ein Mattensystem eingewebt.
+ Die Heizmatten sind formstabil und selbstklebend.
+ Sie passen sich durch Einschneiden und Umklappen des Trägergewebes jeder Raumgeometrie an.
+ Verlegung im Fliesenkleber unter der Fliese.
+ Einseitiger Anschluss, Anschlusskabel etwa fünf Meter.
+ Kaltleiter können verlängert werden.

Datum:
30.07.2012
Unternehmen:
Bilder:
1 Unternehmens-Video:
  • AEG Thermo Boden
1 Unternehmens-Katalog:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Gipfelsturm für die Branche

Gipfelsturm für die Branche

Hager. - Auszubildende aus dem Elektrohandwerk sind die Zukunft des Gewerks. Umso wichtiger ist es, sich intensiv um sie zu kümmern. Mit seinen Techni-Camps spielt Hager hier seit Jahren eine Vorreiterrolle. » weiterlesen
Maximal effizient

Maximal effizient

Züblin. - Das Energiesparpotenzial der neuen LED-Leuchtenserie liegt gegenüber Produkten mit Glühlampen bei etwa 88 Prozent. Mit einem Sensor sogar bei bis zu 95 Prozent. » weiterlesen
Ein zuverlässiges System

Ein zuverlässiges System

Iconag. Höchste Ansprüche an Funktionssicherheit und modernste Technik haben bei der EnBW AG, dem Betreiber des Pragsattel-Tunnels in Stuttgart, zu der Entscheidung geführt, das Monitoring der Tunnelbeleuchtung über B-CON zu steuern. » weiterlesen
Mini Challenge 2009

Mini Challenge 2009

AEG Haustechnik wird offizieller Sponsor » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Über uns