15. DEZEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Elektromobilität boomt...


Meinung

Wenn wir beim Thema Elektromobilität nicht gemeinsam mit einer ganz anderen Dynamik auftreten, lautet auch hier bald das Fazit: Die Zukunft gehört den anderen.

...nur noch nicht bei uns. Weltweit sind bereits über 750.000 Elektroautos unterwegs. Alleine in 2014 sind 320.000 Fahrzeuge verkauft worden, ein klarer Indikator dafür, dass der Markthochlauf begonnen hat.

Und in Deutschland, dem Land der weltweit führenden Automarken? Gerade mal 20.000 Elektrofahrzeuge wurden bisher zugelassen. Über 30 Milliarden Euro werden jährlich von deutschen Automobilherstellern in die Forschung und Entwicklung investiert und dies mit steigender Tendenz. Aber in den Statistiken zum Thema Elektromobilität belegt Deutschland nur einen Platz im unteren Mittelfeld. Wieder machen hier die asiatischen Hersteller das Rennen, und in den Bestandszahlen führen die USA vor Japan und China. Eine Million Elektroautos möchte die Bundesregierung bis 2020 auf unsere Straßen bringen und damit Leitmarkt werden. Davon sind wir heute noch weit entfernt. Die erste Halbzeit seit dieser Zieldefinition ist vorbei, und wir haben gerade mal ganze zwei Prozent Zielerreichung.

Deshalb stellen wir uns bei Walther strategisch und konsequent der Elektromobilität. Wir zweifeln nicht, sondern agieren aus tiefster Überzeugung. Das Mobilitätsverhalten wird sich verändern, und alternative Antriebsformen sind ein technologisch unaufhaltsamer Trend. Wir haben daher seit Beginn der Elektromobilität internationale Standards federführend vorangetrieben und unsere Organisation, unsere Kompetenzen und Produkte permanent weiterentwickelt. In Schaufensterprojekten der Bundesregierung haben wir uns ebenso engagiert wie auch in zahlreichen Projekten, regionalen Netzwerken und Vereinen. Damit aber Deutschland Leitmarkt für Elektromobilität wird, muss dieses Thema endlich raus aus dem Nischendasein.

Nur durch eine flächendeckende Ladeinfrastruktur werden wir es gemeinsam schaffen, den Durchbruch ins Massengeschäft zu erreichen und damit alle Skeptiker überzeugen. Wenn wir heute ins europäische Ausland schauen, sind die skandinavischen Länder uns diesbezüglich schon einen weiten Schritt voraus. Wir werden deshalb weiterhin unbeirrt gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern nichts unversucht lassen, dass Deutschland Leitmarkt für Elektromobilität wird. Denn nicht zuletzt sehen wir darin unsere gesellschaftliche Verantwortung, auch zum Wohle einer gesunden Umwelt.

www.walther-werke.de

Ausgabe:
g+h 05/2015
Unternehmen:
Bilder:
2 Unternehmens-Kataloge:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben