20. AUGUST 2017

zurück

kommentieren drucken  

Kühlen ohne Klimaanlage


Neue Möglichkeiten für die wohngesunde und kostensparende Kühlung von Gebäuden – vom Einfamilienhaus bis zum Gewerbeobjekt. Im Unterschied zu Klimaanlagen und Heizungen ist die gesundheitsgefährdende Luftverwirbelung gleich Null.

Durch die großflächige Anwendung sinkt der Energieverbrauch drastisch. Hohe Investitionen in Haustechnik und Klimaanlagen entfallen. Die Raumklimadecken bieten zudem optional einen ausgezeichneten Schallschutz. Dabei ist ein Brandschutz bis F180-A bei voller akustischer Wirkung gegeben.

 

Die Raumklimadecken der IGR (Innovationsgemeinschaft Raumklimasysteme e.V.) funktionieren nach dem Prinzip der Wärmestrahlung, das man auch zum Kühlen nutzen kann. Dabei werden die Rohrleitungen der Decke mit kaltem Wasser durchströmt. Die gesamte Deckenfläche wird abgekühlt und kann so die abgestrahlte Wärme von Wänden, Boden und Möbeln aufnehmen.

 

Die gefühlte Raumtemperatur ist um circa zwei bis drei Grad Celsius niedriger als die gemessene Lufttemperatur – perfektes Wohlfühlklima. Der Raum wird sanft von oben temperiert – ohne kalte, trockene Zugluft, brummende Ventilatoren und Kühlaggregate, die zum Sick-Building-Syndrom führen können. Der Hausstaub sinkt zu ­Boden und kann dort trocken oder nass aufgenommen werden.

 

Für den Massiv- und für den Holzrahmenbau hat die IGR innovative, multitaskingfähige Raumklimadecken und -wände entwickelt. Sie werden nach den individuellen Anforderungen in der Fabrik gefertigt, Just-in-Time zur Baustelle befördert und in wenigen Stunden montiert.

 

Für den Trockenbau und für die Modernisierungoder als abgehängte Kühldecke/Heizdecke gibt es ein universell einsetzbares Raumklima-Profilsystem. Nicht nur für Decken, sondern auch für Dachschrägen und Wände. Es besteht nur aus einem einzigen Standardprofil. Die Installation dauert in der Regel nur ein bis zwei Tage.

 

www.igr-raumklimasysteme.de.

Datum:
14.06.2017
Unternehmen:
Bilder:
Bild: igr-raumklimasysteme.de

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben