18. JANUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Digitalisierung trifft Brandschutzpraxis


Auf der Fachmesse „Feuertrutz 2018“ zeigt die Siemens-Division Building Technologies zukunftsweisende Brandmeldetechnik mit dem Schwerpunkt Digitalisierung. Ein Beispiel dafür ist Building Information Modeling (BIM).

Von der Planung über die Errichtung bis hin zum laufenden Betrieb lassen sich durch BIM Produktivität, Effizienz und Qualität in allen Lebenszyklusphasen eines Gebäudes maßgeblich erhöhen und gleichzeitig die Kosten senken. Prozesse, Daten und Tools können optimiert werden. Daraus ergeben sich eine Reihe von Vorteilen wie zum Beispiel konsistente Daten, frühes Erkennen von Konflikten zwischen verschiedenen Gewerken oder proaktiver Kundenservice.

Neben digitalen Simulationen erwarten die Messebesucher am Siemens-Stand auch anspruchsvolle Live-Brandversuche. In einer Rauchsäule wird die Detektionssicherheit in herausfordernden Umgebungsbedingungen, wie sie beispielsweise durch Schweißarbeiten entstehen, veranschaulicht. Sinteso-Brandmelder von Siemens sind dank integrierter ASA-Technologie (Advanced Signal Analysis) in der Lage, Brandgrößen täuschungssicher von Störgrößen zu unterscheiden. Das patentierte Detektionsverfahren ASAtechnology ist eine Weiterentwicklung der Algorithmentechnologie. Dabei kann das Detektionsverhalten mit entsprechenden Parametersätzen an die jeweiligen Einsatzbedingungen angepasst werden. Ein wesentlicher Unterschied zur Algorithmentechnologie liegt in der Echtzeitinterpretation der Situation.

 

www.siemens.de/feuertrutz

Datum:
09.01.2018
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Siemens



5 interessante Videos:
  • Unterputz-Brand..
  • Genius PLUS - I..
  • Die neue Brandm..
  • Modernisierung ..
  • Kaiser - Neuhei..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Vernetzt – Sicher – Komfortabel

Vernetzt – Sicher – Komfortabel

„Vernetzt – Sicher – Komfortabel“ – zu den Themen der diesjährigen Light + Building stellt Glamox seine innovative Lichtmanagementsysteme, Human Centric Lighting-Konzepte sowie IoT-Lösungen für vernetzte Produktwelten vor. » weiterlesen
Vom Wohnzimmer bis in den Garten

Vom Wohnzimmer bis in den Garten

Philips Lighting kündigte auf der CES in Las Vegas eine Reihe neuer Software-Funktionen und Weiterentwicklungen für das Philips Hue Ökosystem an. Mit den Updates eröffnet sich Anwendern eine neue Dimension der Wohnraumbeleuchtung, die sie jetzt noch vielseitiger nutzen und ganz speziell zu jedem Anlass gestalten. » weiterlesen
Sicherheit auf höchstem Niveau

Sicherheit auf höchstem Niveau

Unter ihrem Motto „Brandschutz neu gedacht" ist vom 21. bis 22. Februar 2018 die Wagner Group als Aussteller in Nürnberg dabei und setzt den Fokus auf ganzheitliche Lösungen: Warn-/Meldesysteme, Lüftung/Entrauchung sowie Löschsysteme. » weiterlesen
Anmeldung für Newcomer läuft noch

Anmeldung für Newcomer läuft noch

Zur Light + Building bietet die Messe Frankfurt mit dem „Young Design“ Areal Newcomern die ideale Plattform, sich der Industrie und dem Fachpublikum vorzustellen. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben