27. APRIL 2018

zurück

kommentieren drucken  

Friedhelm Loh Group zum 10. Mal in Folge ausgezeichnet


Werte, soziales Engagement und die permanente Förderung der Mitarbeiter werden bei der Friedhelm Loh Group großgeschrieben – seit über 50 Jahren. Das Familienunternehmen ist zu Hause in Haiger und weltweit vor Ort, dabei arbeiten alle gemeinsam am Unternehmenserfolg.

Denn Innovation und internationales Wachstum spielen eine ebenso große Rolle wie Tradition und Gemeinschaft. Deshalb ist die Unternehmensgruppe in diesem Jahr als einer der besten Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet worden – zum zehnten Mal in Folge. Sie überzeugte das Top Employers Institute vor allem mit herausragenden Werten in den Kategorien Benefits, Performance Management und Training und Entwicklung.

 

Seit 1991 zeichnet das Top Employers Institute weltweit vorbildliche Arbeitgeber aus, die Mitarbeiterorientierung in den Vordergrund stellen. Auf Grundlage umfassender  Analysen ernennt das Institut Unternehmen mit heraus-ragender Personalführung und -strategie, die sich dafür einsetzen, dass sich ihre Mitarbeiter persönlich und professionell weiterentwickeln. Die Unternehmen müssen hohen Anforderungen in verschiedenen Kategorien gerecht werden und einen strengen Zertifizierungsprozess durchlaufen.

 

Besonders gelobt wurden dabei die Bereiche Leistungs-Management sowie Training und Entwicklung. Die unternehmenseigene Weiterbildungseinrichtung, die Loh Academy, hat seit 2002 über 25.000 Seminare und Workshops angeboten, darunter zum Beispiel das mehrmonatige Programm „Führen aus Leidenschaft“. Ganz aktuell begleitet die Loh Academy die digitale Transformation der Arbeitswelt und qualifiziert die gewerblichen Mitarbeiter für die sich ändernden Arbeits-prozesse nach Industrie 4.0 im Produktionsumfeld.

 

Als bemerkenswert lobte das Top Employers Institute zudem das Angebot innovativer Benefits und die Schaffung vorbildlicher Arbeitsbedingungen bei dem Global Player. So wird zum Beispiel aktuell im Rittal Werk Rittershausen, Produktionsstätte des größten Unternehmens der Friedhelm Loh Group, das Projekt „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ realisiert. Das Ziel ist es, Maßnahmen zur aktiven Gesundheitsförde-rung der Mitarbeiter frühzeitig zu ergreifen, indem zum Beispiel die ergonomische Qualität der Arbeitsplätze weiter verbessert wird.

 

www.friedhelm-loh-group.com

www.rittal.de

Datum:
11.04.2018
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Rittal GmbH & Co. KG

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Die 4fach preisgekrönte Türklingel der Zukunft

Die 4fach preisgekrönte Türklingel der Zukunft

Darunter sind der sehr renommierte Red Dot Award sowie der IF Product Design Award, der Best Of Design Plus Award und nicht zuletzt der Plus X Award in den Kategorien High Quality, Design, Bedienkomfort und Funktionalität. » weiterlesen
Erfolgsserie reißt nicht ab

Erfolgsserie reißt nicht ab

Die Fach-Jury des internationalen Design Award „Red Dot“ vergibt jährlich eine der renommiertesten Auszeichnungen, die Unternehmen für Ihre Produkte und Ideen erhalten können. » weiterlesen
Prämierte und dezente Frischluftversorgung

Prämierte und dezente Frischluftversorgung

Mit seiner ansprechenden und dezent integrativen Formgebung überzeugte Zehnder Comfo-Valve-Luna S125 die internationale Expertenjury des diesjährigen iF Design Awards. Das Zuluft-Tellerventil des Raumklimaspezialisten wurde mit dem iF Label für herausragendes Produktdesign ausgezeichnet. » weiterlesen
Hervorragende Platzierung bei Arbeitgeberzertifizierung

Hervorragende Platzierung bei Arbeitgeberzertifizierung

Hilti darf sich mit einem hervorragenden 3. Platz beim Great-Place to Work-Wettbewerb erneut zu Deutschlands besten Arbeitgebern zählen. Mit einer Platzierung unter den „Top Drei“ beim Great Place to-Work-Wettbewerb hat Hilti erneut seine Attraktivität als Arbeitgeber unter Beweis gestellt. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben