12. DEZEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Testergebnisse


TV Explorer SE

Promax. – Der TV Explorer SE ist das Ergebnis einer konsequenten Weiterentwicklung der traditionellen Antennenmessgeräte. Mit seinen innovativen Funktionen definiert er die TV-Signalmessung neu. g+h Leser konnten das Gerät auf Herz und Nieren prüfen. Nach der Auswertung der Fragebögen konnte dem Produkt das Testsiegel „GUT“ zugewiesen werden.

Der TV Explorer SE wurde entwickelt, um die Messungen während der Übergangsphase von der analogen zur komplett digitalen Programmausstrahlung bei terrestrischen, SAT- und Kabelanlagen zu erleichtern. Er kann analoge und digitale Signale verarbeiten. Der Frequenzbereich, den dieses Gerät abdeckt, geht vom UKW-Radioempfang über die analogen und digitalen Fernsehbänder bis hin zum analogen und digitalen SAT-Empfang. Für die Kabelfernseh-Messungen startet der Frequenzbereich bereits bei 5 MHz, sodass auch Messungen im Rückkanalbereich durchgeführt werden können. Der TV Explorer SE kann durch Software-Updates dem jeweils aktuellen Stand der Übertragungstechnik angepasst werden.

Unseren Lesertestern gefiel bereits das Äußere des TV Explorers SE, also die Gestaltung und das Design, sehr gut oder gut. 80 Prozent der Lesertester hatten mit dem Produkt, das ihnen für vier Wochen zum praktischen Test zur Verfügung gestellt wurde, noch keinerlei Erfahrung. Mehr als die Hälfte hatte jedoch bereits sehr gute bis gute Vorkenntnisse in der Anwendung traditioneller Antennenmessgeräte. Das Handling des TV Explorer SE empfanden ebenfalls mehr als die Hälfte der Testpersonen als sehr leicht bis leicht. Der Support durch Promax wurde von allen Lesertestern, die auf diese Möglichkeit der Unterstützung zurückgegriffen haben, als hilfreich bezeichnet. Die Weiterbildung im Fachgebiet Antennenmesstechnik wurde von allen Testern als wichtig ausgewiesen. Nach Abschluss der Testphase gab deutlich mehr als die Hälfte der Testpersonen an, sich vorstellen zu können, den TV Explorer SE in ihrem Unternehmen einzusetzen.

Der TV Explorer SE von Promax erwies sich in unserem Lesertest als eine Weiterentwicklung der traditionellen Messgeräte: Durch seine neuen Funktionen kann er die TV-Signalmessung neu definieren und er könnte zum Standardmessgerät für jeden Installateur werden. Unsere Lesertester bereiten durch ihre positiven Erfahrungen mit dem Gerät den Weg hierfür.

www.promax-deutschland.de



TV EXPLORER SE

+ DVB-S, DVB-T, DVB-C, analog
+ MPEG-2 Bild, MPEG-4 Erkennung
+ Rückkanal und KKW-Empfang
+ CI-Modulschacht
+ 6,5‘‘ transflektives 16:9-Display
+ Automatischer Kanalsuchlauf mit der Möglichkeit, Kanallisten zu erstellen
+ Automatische Signalidentifikation
+ Messwertspeicher zur einfachen Anlagenkontrolle
+ PC-Software zum Konfigurieren und zur Protokoll-Erstellung
+ USB-Schnittstelle
+ DiSEqC 1.2 mit Motorsteuerung und Unicable
+ Kanal- oder Frequenzabstimmung (bei SAT Downlink oder 1. ZF)

Datum:
16.06.2009
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Fernsehen von morgen

Fernsehen von morgen

TV-Sender, Inhalteanbieter sowie Betreiber von TV-Plattformen und Netzen sind auf leistungsstarke, effiziente und sichere Übertragungs- und Verteilwege ihrer qualitativ hochwertigen TV- und Videoinhalte zu ihren Kunden angewiesen. » weiterlesen
Leistungsstark und energieeffizient

Leistungsstark und energieeffizient

Das neue Hexa-Modul UQQA-S2-6 von Televes hat zwei unabhängige Satelliten-Eingänge, mit denen bis zu sechs DVB-S/S2-Transponder aus zwei Empfangsebenen in sechs DVB-C-Ausgangskanäle umgesetzt werden können. Dadurch spart es im Vergleich zu Twin-Modulen nicht nur Platz, sondern reduziert auch den Stromverbrauch um bis zu 50 Prozent. » weiterlesen
Gut ausgerüstet in die DVB-T2 HD Zukunft

Gut ausgerüstet in die DVB-T2 HD Zukunft

Rechtzeitig vor dem Start der neuen DVB-T2 HD Übertragung bringt Promax eine komplette neue Serie von Antennenmessgeräten auf den Markt. Die Ranger Neo Serie ist die neuestes Generation multifunktioneller TV-, SAT-und WLAN-Analyser von Promax und wurden entwickelt, um aktuelle und zukünftige Installationsaufgaben bei Antennenanlagen zu bewältigen. » weiterlesen
Polytron hat die Lösung zur DVB-T-Umstellung

Polytron hat die Lösung zur DVB-T-Umstellung

Am 29. März 2017 wird in Deutschland der Generationswechsel beim Antennenfernsehen umgesetzt. Der bisherige Standard DVB-T wird abgeschaltet und der neue Standard DVB-T2 HD übernimmt nahtlos. Mit der Kopfstelle PCU 8520 von Polytron können die bisherigen Endgeräte behalten werden. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben