25. MAI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Nutzen und Schönheit vereint


Natursteinheizungen sorgen nicht nur für Wärme. Sie sind auch Blickfang in privaten Wohnräumen, Küchen und Bädern oder auch in der Hotellobby und im Konferenzraum eines Büros. AEG bietet verschiedene Varianten an.

Natursteinheizungen eigen sich für die nachträgliche Installation, weil diese schnell und einfach erfolgen kann. Ein vorhandener Stromanschluss oder eine 230-Volt-Steckdose reichen für die Montage aus.

Die Steinheizkörper sind vor allem für Niedrigenergie- oder Passivhäuser ideal, denn sie benötigen nur eine geringe Heizleistung. Je nach Raumgröße genügen eine oder zwei Strahlungsplatten als einzige Wärmequelle. Bei Wärmeanforderung reagieren die im Stein eingelegten elektrischen Heizleitungen unmittelbar und erwärmen die Räume zügig und zugfrei.

Die Natursteinheizungen von AEG sind Unikate mit langer Lebensdauer. Sie werden aus Dolomit, Kalkstein und Granit in acht Farbstellungen hochwertig verarbeitet. Sie haben eine flache Form sowie eine nicht sichtbare Befestigung.

Je nach gewünschter Leistung liegen die Abmessungen der drei Zentimeter starken Natursteinplatte zwischen 40 x 60 und 60 x 135 Zentimetern, das Leistungsspektrum reicht von 350 Watt bis 1650 Watt.

Die Steinheizkörper von AEG können an allen tragfähigen Wänden montiert werden. Bei einem Wandabstand von vier Zentimetern ist die Montage vertikal oder horizontal möglich, die Befestigung ist verdeckt und daher unsichtbar. Die Temperaturregelung erfolgt mit einem vorgeschalteten AEG Raumtemperaturregler oder komfortabel per AEG Funkthermostat.

Alle AEG Natursteinheizungen entsprechen dem elektrotechnischen Sicherheits-Standard nach VDE, Schutzklasse II. Sie sind strahlwassergeschützt (IP 25) und können deshalb auch im Bad eingesetzt werden.

www.aeg-haustechnik.de

Datum:
10.07.2014
Unternehmen:
Bilder:
1 Unternehmens-Video:
  • AEG Thermo Boden
1 Unternehmens-Katalog:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Innovative Regelungstechnik im traditionellen DIN-Gehäuse

Innovative Regelungstechnik im traditionellen DIN-Gehäuse

Für den Einsatz in Fernwärme-, Zentralheizungs-, Kühlungs- und lufttechnischen Anlagen stellt Danfoss den neuen Regler ECL Comfort 296 vor. Er verfügt über innovative Regelungstechnik und hat ein Redesign erhalten. Die Inbetriebnahme durch den Fachhandwerker wird erleichtert, da der Regler innen bereits komplett verdrahtet ist. » weiterlesen
Wärmepumpenanlagen planen

Wärmepumpenanlagen planen

Sein Planungshandbuch für Wärmepumpenanlagen hat Mitsubishi Electric jetzt in überarbeiteter und erweiterter Version neu aufgelegt. Ergänzt wurde insbesondere das vergrößerte Programm von Ecodan Wärmepumpen sowie der neue Wärmepumpenregler FTC5. » weiterlesen
Praxisgerechte Unterstützung für Fachplaner

Praxisgerechte Unterstützung für Fachplaner

Dirk Eggers ist neuer Vertriebsleiter Deutschland bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems. Hier hat der 48-Jährige die Vertriebsverantwortung sowohl für den Geschäftsbereich Air to Air (Klimatechnik) als auch den Bereich Air to Water (Wärmepumpen) übernommen. » weiterlesen
Beratung und Planung im Internet

Beratung und Planung im Internet

Einfach strukturiert, übersichtlich gestaltet, rundum informativ und mit einem großen Serviceangebot – so präsentiert sich eine neue Website von AEG Haustechnik. Endverbraucher werden verständlich und vollständig über die Heizmattensysteme und Fußbodentemperaturregler informiert. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Über uns