26. JULI 2017

zurück

kommentieren drucken  

ANZEIGE

Human Centric Lighting


Human Centric Lighting (HCL) stellt den Menschen mit seinen biologischen, emotionalen und visuellen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Ziel ist es, durch das Zusammenspiel von Licht, Raum und Design den individuellen Lebensraum gut zu gestalten.

Mit der neuen Leuchtenfamilie Scriptus gelingt es Osram, diesen Anspruch im modernen Büroumfeld umzusetzen. Die vom Berliner Designstudio Aisslinger entworfene LED Leuchtenserie überzeugt durch modernes, progressives Design und wurde kürzlich mit dem begehrten iF Design Award 2017 ausgezeichnet. Sie besticht durch hohe Effizienz und sorgt mit ihrer Tunable-White-Version für biologisch wirksames Licht im Büro.

Die Leuchtenfamilie erfüllt alle funktionalen und ästhetischen Maßstäbe von HCL. Die getrennt regelbaren direkt und indirekt strahlenden Lichteinheiten garantieren dem Nutzer ein hohes Maß an Individualität für persönliche Einstellungen und hohen Sehkomfort. Neben den Lichtfarben 3000K und 4000K gibt es Versionen mit Tunable White (TW). Über den getrennt steuerbaren TW-Weißanteil im Direkt- und Indirekt-Anteil lässt sich die Blaulichtverteilung über den gesamten Tagesverlauf individuell gestalten. So kommt sie z.B. im Indirekt-Anteil tatsächlich dem spektralen Tageslichtverlauf sehr nahe und bietet im Direkt-Anteil zugleich die Möglichkeit, die Lichtatmosphäre individuell zu wählen. Lichtszenarien können für Gruppen oder für jeden Arbeitsplatz einzeln festgelegt bzw. manuell gesteuert werden. Damit sorgt Scriptus für biologisch wirksames, dynamisches weißes Licht mit einem dem Tageslicht folgenden Helligkeits- und Lichtfarbenverlauf. Dies unterstützt den natürlichen Biorhythmus, steigert so das Wohlbefinden und fördert die Leistungsfähigkeit.

Das mehrstufige optische System MLA (Multi-Linsen-Array) der Leuchte sorgt für gute Entblendung. Mit einem UGR-Wert bis kleiner 16 erfüllt sie die Kriterien für die Beleuchtung von Bildschirmarbeitsplätzen. Um unterschiedliche Bürokonfigurationen gut beleuchten zu können, ist Scriptus als Anbauvariante und für abgependelte Montage sowie in verschiedenen Längen und Lumenpaketen verfügbar. Sie ist standardmäßig mit DALI Vorschaltgerät ausgestattet und auf Wunsch mit integrierter Tageslicht- und Bewegungssensorik sowie als Lightify-Pro-Version für eine drahtlose Lichtsteuerung per App erhältlich.
www.osram.de

Datum:
11.07.2017
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Osram
1 Unternehmens-Katalog:



8 interessante Videos:
  • The Luxa S360 B..
  • The Luxa S150 B..
  • Verbatim LED La..
  • Verbatim LED La..
  • Verbatim LED La..
  • The Luxa S180 B..
  • Hotel Adlon Kem..
  • Verbatim LED La..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Seminar für perfektes Licht

Seminar für perfektes Licht

Mit der Seminarreihe der Trilux Akademie wird Lichttechnikern und Planern eine maßgeschneiderte Fortbildung geboten. Der Lehrgang vermittelt in 14 Tagesseminaren und zusätzlichen Webinar-Terminen praxisorientiertes Wissen. » weiterlesen
Höchst belastbar

Höchst belastbar

Der Wand-Bewegungsmelder MD 180i/16 Basic von Esylux senkt automatisch die Energiekosten in Bürogebäuden oder Bildungsstätten und erleichtert zugleich den Einstieg in eine bedarfsgesteuerte LED-Beleuchtung. » weiterlesen
Linearität als konsequenter Ansatz

Linearität als konsequenter Ansatz

Zumtobel. - Architektur und Lichtlösung gehen beim Verwaltungsgebäude von Brose eine gelungene Symbiose ein. Die Pendelleuchte Slotlight Infinity mit ihrer 5,50 Meter langen Sonderausführung unterstreicht die klaren Strukturen. » weiterlesen
Ökonomische Nachhaltigkeit

Ökonomische Nachhaltigkeit

Gewiss. - Zur effizienten Wasseraufbereitung bei effizienter Beleuchtung erhielt die Filterhalle des Wasserwerks Wienrode an der Rappbodetalsperre im Harz eine neue LED-Beleuchtung aus dem Hause Gewiss in Merenberg. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben