18. OKTOBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Markteinführung Raff-E


Händler und Verarbeiter können bei Alukon demnächst den sogenannten Raff-E, einen speziell für Raffstoren geeigneten Kasten, beziehen. Die von dem Hersteller erstmalig auf der BAU 2017 in München vorgestellte Produktlösung soll sich vor allem durch Montagefreundlichkeit und flexible Baugrößen auszeichnen.

Mit der Markteinführung des Raff-E erweitert Alukon sein bisheriges Produktportfolio und entwickelt sich damit auch im Bereich der Raffstoren zum Komplettanbieter am Markt. Raffstoren sind aufgrund ihrer Sichtschutzfunktion und individuell einstellbaren Tageslichtlenkung neben Rollläden einer der beliebtesten Behänge in privaten und gewerblich genutzten Immobilien. Für die Montage kommen in der Regel klassische Vorbau- oder Raffstorekästen zum Einsatz, die in Hinblick auf die Montagefreundlichkeit oder notwendigen Baugrößen für Einschränkungen sorgen können. Deshalb galt es für Alukon in der Entwicklung des Raff-E die Vorteile dieser beiden Kastenvarianten zu vereinen.

 

Im Gegensatz zu klassischen Vorbaukästen ist der Raff-E speziell auf den Platzbedarf von Raffstorelamellen ausgelegt, sodass dieser mit einer Kastenhöhe von maximal 300 mm praktisch alle marktüblichen Behanggrößen abdeckt. Zudem wurde besonders auf montagefreundliche Details in der Konstruktion geachtet, um aufwendige Zwischenschritte, wie sie normalerweise bei Raffstorekästen notwendig wären, überflüssig zu machen. Somit erleichtern in die Blendkappe integrierte Positionierungshilfen zur Ausrichtung der Führungsschienen und eine werkseitige Vormontage die Arbeit auf der Baustelle und sorgen für wertvolle Zeitersparnis. Der Raff-E ist auch für Wartungsarbeiten gut zugänglich: Anstelle eines schmalen Schachts an der Kastenunterseite stehen zwei Ausführungen mit einer hinten oder vorne liegenden Revisionsklappe zur Auswahl.

www.alukon.com

Datum:
11.10.2017
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Alukon
Bild: Alukon

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Raffstore-Antrieb mit integrierter KNX-Intelligenz

Raffstore-Antrieb mit integrierter KNX-Intelligenz

Raffstoren sind immer häufiger die erste Wahl, wenn es um energieeffizienten Sonnen- und Blendschutz und eine nachhaltige Tageslichtnutzung geht. Rademacher Geräte-Elektronik hat zusammen mit Geiger Antriebstechnik einen neuartigen KNX-Raffstore-Antrieb entwickelt, der einfach und kostensparend zu installieren ist. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben