25. MÄRZ 2017

zurück

kommentieren drucken  

Für Ortungsfälle


Ortbare Mini-Röhrenschlange

Die Suche von defekten Stellen im Kabelschutzrohr ist ab sofort wesentlich einfacher. Mit der „Mini-Schlange Rot“ der Vetter GmbH können mit allen handelsüblichen Kabelsuchgeräten Rohrverläufe und -defekte einfach und schnell gefunden werden. Dieses neue Kabeleinziehgerät besitzt ein Glasfiberband mit ortbaren Kupferdrähten.
Das Gerät kann genauso zum Kabeleinziehen genutzt werden, wie es der Installateur seit Jahren gewohnt ist. Auch eine Reparatur des Glasfiberbandes ist Dank einer patenten Kontaktierung in wenigen Minuten möglich - natürlich funktioniert die Ortung auch dann noch. Auch für das Einziehen von Kabeln bietet diese Neuentwicklung einige Vorteile, die jedoch im Preis nicht zum Ausdruck kommen.

Datum:
25.05.2006
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Barrierefreie Elektrotechnik

Barrierefreie Elektrotechnik

Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist ein wichtiger Aspekt für die „Generation 50plus“. Ei Electronics bietet deshalb in Zusammenarbeit mit der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik zwei Seminare zum Thema barrierefreie Elektrotechnik an. » weiterlesen
Der schlanke Weg zur nachhaltigen LED-Beleuchtung

Der schlanke Weg zur nachhaltigen LED-Beleuchtung

Mit der Master LED-Tube T5 Instant-Fit bietet Philips Lighting eine LED-Röhren-Alternative für T5-Leuchtstofflampen an. Die konventionellen Lichtquellen können künftig einfach, ohne großen Aufwand, in installierten T5-Leuchten gegen die schlanken Philips LED-Tubes T5 ausgetauscht werden. Die Leuchten müssen dazu nicht neu verdrahtet werden. » weiterlesen
Platz sparen im Schaltschrank

Platz sparen im Schaltschrank

Kompakt kommt die neue Easy Connection Box Klemme KS74H1 von FTG daher. Sie ist eine komprimierte Weiterentwicklung der Serie KS741, die nun deutlich mehr Platz im Schaltschrank spart als ihr Vorgängermodell, aber zugleich denselben Anforderungen wie der Vorläufer entspricht. » weiterlesen
Neuer Brandschutzkanal für LWL-Kabel

Neuer Brandschutzkanal für LWL-Kabel

Der Obo-Brandschutzkanal Pyroline Fibre Optics aus Glasfaserleichtbeton-Brandschutzplatten schützt Lichtwellenleiterkabel und sorgt im Brandfall für Funktionserhalt bis 90 Minuten. Auch was die Montage betrifft, ist der Kanal vielseitig. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Über uns