14. DEZEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Kompromisslos sicher


Talk

Ekey. - Nach wie vor herrscht bei vielen Bauherren und Wohnungseigentümern Unsicherheit, wenn es um Fingerprint-Zutrittslösungen geht. Die g+h-Redaktion hat deshalb bei einem Spezialisten nachgefragt und mit Dr.Leopold Gallner, Geschäftsführer der Ekey Biometric Systems (GmbH), gesprochen.
Mehrseitiger Artikel:
1 2 3 4  

Die meisten Bedenken gegenüber Fingerprint-Zutrittslösungen bestehen hinsichtlich der Sicherheit. Es gibt viele offente Fragen. Wie hoch ist das Risiko eines Missbrauchs? Wie exakt arbeitet die Fingerprint-Erkennung? Was passiert, wenn das System ausfällt oder den Finger nicht erkennt? Fragen über Fragen, die nicht nur den Anwender, sondern auch den Installateur beschäftigen. Letztlich muss er seinen Kunden plausible Antworten auf solche Fragen geben, und bevor er dies tun kann, muss er sie für sich selbst beantwortet haben.

Herr Dr. Gallner, Ekey ist Spezialist für Fingerprint-Zutrittslösungen. Wie stellen Sie sicher, dass die eingangs zitierten Sicherheitsbedenken aus der Welt geräumt werden?
Ich kann hier natürlich nur für unser Unternehmen sprechen, weiß aber auch, dass unsere Sicherheitsstandards durchaus keine Selbstverständlichkeit auf dem Markt sind. Wir garantieren höchste Standards bei der Sicherheit unserer Produkte gegen missbräuchliche Verwendung und unberechtigten Zugriff auf das Zutrittssystem. Ekey hat bei der Entwicklung, Konstruktion und Fertigung der Produkte Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (www.bsi.bund.de) und auch Empfehlungen der VdS Schadenverhütung GmbH (Vertrauen durch Sicherheit) zu Zutrittskontrollanlagen (www.vds.de) konsequent berücksichtigt.
Wir entwickeln seit 2002 Fingerprint-Zutrittslösungen für einzigartigen Komfort mit höchster Sicherheit in Unternehmen und Zuhause. Unsere Technologie wird in den verschiedensten Anwendungsbereichen erfolgreich eingesetzt und für neue Einsatzgebiete ständig weiterentwickelt. Dieses jahrelange intensive Engagement macht uns zu Europas Marktführer und verlangt tagtäglich nach höchster Qualität.

Wie stellen Sie diese Qualitätsstandards in der Fertigung Ihres Unternehmens sicher?
Wir sind branchenweit der einzige Hersteller, der seine Produkte in Europa/Österreich fertigt und können vor Ort alle relevanten Prozesse kontrollieren. Davon profitieren unsere Kunden in erheblichem Maße, denn auf all unsere Erzeugnisse gibt es eine fünfjährige Qualitätsgarantie.


Mehrseitiger Artikel:
1 2 3 4  
Ausgabe:
g+h 05/2017
Unternehmen:
Bilder:
Ekey
Ekey
Ekey
Ekey



1 interessantes Video:
  • Unternehmensfilm

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Vernetzte Fingerprintlösung

Vernetzte Fingerprintlösung

Ekey - Ein Messeschwerpunkt auf der Security in Essen wird die Vorstellung von Ekey Net – die vernetzte Fingerprint-Zutrittslösung für kleine und mittlere Unternehmen, Organisationen und gehobene Eigenheime sein. Wir haben uns angeschaut, was das System zu leisten vermag. » weiterlesen
Lösung für integrierte Zutrittskontrolle

Lösung für integrierte Zutrittskontrolle

Mit der Smart-Intego Systemintegrationslösung von Simons Voss ist eine Anbindung an bestehende komplexe Zutrittskontrollsysteme so einfach wie nie. Durch Autokonfiguration der Systemkomponenten über den Smart Intego-Manager fällt der Integrationsaufwand gering aus. » weiterlesen
Türschließer unterstützt Torschießer

Türschließer unterstützt Torschießer

Als Experte für Sicherheitstechnik hat Assa Abloy vier WM Stadien in Brasilien mit Türschließern ausgestattet. Im Rahmen des Turniers wird das Unternehmen nun auch für Fußball-Fans aktiv. Eine WM-Website bietet Informationen und Spielspaß. » weiterlesen
„Eine Fabrik für Wachstum“

„Eine Fabrik für Wachstum“

Ab sofort fertigt Simons Voss Technologies seine Schließzylinder offiziell in der neuen hochmodernen Produktionsstätte in Osterfeld im Burgenlandkreis (Sachsen-Anhalt). Das Unternehmen für digitale Schließsysteme weihte sein neues Gebäude Anfang Mai ein. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

 

ANZEIGE