22. FEBRUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Keine Chance für Feuer und Rauch


Technik Sicherheitsspezial

Kaiser. - Durch die Elektroinstallation kann die Feuerwiderstandsklasse einer Brandschutzwand oder -decke geschwächt werden. Dafür bietet die Industrie dem Fachhandwerk ein umfangreiches Sortiment an Brandschutzsystemen, die die Feuerwiderstandsklasse im Brandfall sicherstellen.
Mehrseitiger Artikel:
1 2 3 4  

Im baulichen Brandschutz stellen Elektroinstallationen eine potenzielle Schwachstelle dar. Das belegt die alljährliche Brandursachenstatistik des Instituts für Schadenverhütung und Schadenforschung der deutschen Versicherer e. V. (IFS). Bei fast 32 Prozent aller Brände wurden Defekte an elektrischen Anlagen oder Geräten als Verursacher ermittelt. Vor diesem Hintergrund hat Kaiser in den vergangenen zehn Jahren das Brandschutzprogramm kontinuierlich ausgebaut.

Mit dem Vollsortiment kann nahezu jede Aufgabenstellung des baulichen Brandschutzes im Bereich der Elektroinstallation gelöst werden. Es umfasst verschiedene Brandschutzdosen für Massiv- und Hohlwände, Einbaugehäuse für Hohldecken sowie Abschottungen für Öffnungen zur Durchführung von Installationsleitungen und -rohren durch Wände oder Decken. Mit den praxisgerechten Lösungen kann die Elektrofachkraft ohne Hilfe anderer Gewerke eine sichere Brandschutz-Elektroinstallation ausführen, sowohl bei Neubauten als auch in Bestandsgebäuden.

Alle Brandschutzdosen und Brandschotts des Herstellers sind mit der AFS-Technik ausgestattet: Im Brandfall verschließt der integrierte Dämmschichtbildner innerhalb kürzester Zeit selbsttätig die Installationsöffnungen in der Brandschutzdecke oder -wand. Dank dieser Technologie sind Umkofferungen nicht mehr notwendig und Dosen oder Schalter können sogar gegenüberliegend angeordnet werden, da die Feuerwiderstandsklasse der Wand nicht geschwächt wird. Die Ausbreitung von Rauch und Feuer wird so zuverlässig verhindert, Fluchtwege im Gebäude bleiben sicher.

Zusätzlicher Montageaufwand entfällt, da der Brandschutz schon in die Elektroinstallation integriert ist. Für alle Arten von Brandschutzwänden, die in Massivbauweise erstellt worden sind, steht die Brandschutzdose Unterputz zur Verfügung. Sie erhält die Feuerwiderstandsdauer der Brandschutzwand EI30 bis EI120.

Die Befestigung erfolgt mit Gips oder Schnellzement – ein spezieller Brandschutzmörtel ist nicht erforderlich. Selbst wenn bei gegenüberliegendem oder einseitigem Einbau die durch die DIN 4102-4 geforderte Restwandstärke von 60 mm unterschritten wird, sorgt die Brandschutzdose Unterputz für einen sicheren und rauchdichten Abschluss der Brandschutzwand.


Mehrseitiger Artikel:
1 2 3 4  
Ausgabe:
g+h 05/2017
Unternehmen:
Bilder:
Kaiser GmbH & Co. KG
Kaiser GmbH & Co. KG
Kaiser GmbH & Co. KG
Kaiser GmbH & Co. KG
12 Unternehmens-Videos:
  • Kaiser - Neuhei..
  • Kaiser – HWD 90..
  • KAISER - Mini-G..
  • KAISER - Gerät..
  • Dosenschott Sys..
  • easyCONNECT Pro..
  • Dichtstopfen mi..
  • Rohrschott Syst..
  • Teleskop-Geräte..
  • Unterputz-Brand..
  • Electronic-Dose..
  • ThermoX-LED-Pro..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sicherheit auf höchstem Niveau

Sicherheit auf höchstem Niveau

Unter ihrem Motto „Brandschutz neu gedacht" ist vom 21. bis 22. Februar 2018 die Wagner Group als Aussteller in Nürnberg dabei und setzt den Fokus auf ganzheitliche Lösungen: Warn-/Meldesysteme, Lüftung/Entrauchung sowie Löschsysteme. » weiterlesen
Digitalisierung trifft Brandschutzpraxis

Digitalisierung trifft Brandschutzpraxis

Auf der Fachmesse „Feuertrutz 2018“ zeigt die Siemens-Division Building Technologies zukunftsweisende Brandmeldetechnik mit dem Schwerpunkt Digitalisierung. Ein Beispiel dafür ist Building Information Modeling (BIM). » weiterlesen
Rittal mit drei IT-Awards ausgezeichnet

Rittal mit drei IT-Awards ausgezeichnet

Im Oktober hat Rittal drei Auszeichnungen bei Leserwahlen führender IT-Fachmedien gewonnen. Die Leser der sieben Insider-Portale der Vogel IT-Medien zeichneten das Unternehmen für sein Edge Data Center in der Kategorie „Mikro-Rechenzentren“ mit dem ersten Platz und in der Rubrik „DCIM“ mit Platz zwei aus. Bei der funkschau-Leserwahl sicherte sich Rittal in der Kategorie „Datacenter-Monitoring/-Management“ den dritten Platz. » weiterlesen
Feuer - ein Blick über den Tellerrand

Feuer - ein Blick über den Tellerrand

Eaton. Jedes Jahr sterben mehrere Tausend Menschen in Europa durch Feuer. In jedem dritten Fall war in Deutschland Elektrizität die Ursache des Brandes. Dabei gibt es moderne Brandschutzschalter, die sich leicht einbauen und nachrüsten lassen. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben