15. DEZEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Produktivität im Arbeitsalltag


Technik

Bosch - Handwerker müssen hohe Qualität unter enormem Zeitdruck abliefern. Auch der Gesundheitsschutz spielt eine immer wichtigere Rolle. Im Fokus der Entwicklung stehen daher Geräte, mit denen sie arbeiten und ihre Produktivität im Arbeitsalltag steigern können.
Mehrseitiger Artikel:
  1 2 3 4

Hier das 5-in-1-System Flexi-Click 12 Volt im Überblick:

1. Der GSR 12V-15 FC Professional ist mit einer Kopflänge von nur 132 Millimetern der kürzeste Akku-Bohrschrauber seiner Klasse. Das macht ihn zum Problemlöser für enge Stellen. Er hat einen magnetischen Bithalter und kann somit auch ohne Aufsatz eingesetzt werden. Mit einem Gewicht von nur 800 Gramm ist er besonders leicht. Maximale Drehmomente von 30 Newtonmetern im harten und 15 Newtonmetern im weichen Schraubfall sorgen für einen schnellen Ar-beitsfortschritt.

2. Der Bithalter GFA 12-X Professional verfügt über eine HEX-Aufnahme sowie eine Bit-Arretierung. Diese sorgt dafür, dass Profis besonders präzise arbeiten können - Bits und Bohrer können sich nicht ungewollt lösen. Mit Bithalter ist der GSR 12V-15 FC Professional gerade einmal 159 Millimeter lang und damit das kürzeste Modell im Markt.

3. Der Bohrfutteraufsatz GFA 12-B Professional verfügt über eine Auto-Lock-Funktion und nimmt Bohrer bis zehn Millimeter auf. Inklusive Bohrfutteraufsatz ist der Akku-Bohrschrauber 178 Millimeter lang und erlaubt präzises Bohren an engen Stellen.

4. Der Exzenteraufsatz GFA 12-E Professional ermöglicht exaktes, randnahes Schrauben bis zwölf Millimeter an die Kante heran. Es sind 16 Arbeitspositionen einstellbar, ohne dabei den Flexi-Click-Aufsatz vom Akku-Bohrschrauber lösen zu müssen.

5. Der Winkelaufsatz GFA 12-W Professional ist mit 61 Millimetern der kürzeste seiner Klasse. Mit ihm können Handwerker Schrauben auch dort bequem und präzise eindrehen, wo wenig Platz ist. Er schraubt um die Ecke und lässt sich schnell und einfach in 16 verschiedenen Positionen arretieren.

Nur wenige Handgriffe sind notwendig um einen Flexi-Click-Aufsatz mit dem Akku-Bohrschrauber GSR 12V-15 FC Professional zu verbinden: Einfach Aufsatz an die Flexi-Click-Schnittstelle ansetzen und im Uhrzeigersinn drehen. Ein Klicken sowie eine Kontrollanzeige am Aufsatz bestätigen die sichere Verbindung beider Komponenten.

Bei der Aktion #built-with-Bosch können Handwerker und Handwerker-Teams die neuesten Profi-Elektrowerkzeuge kostenlos testen. Die Bewertungen und Tests werden durch Posts, Fotos und Videos über die Bosch Facebook Communities in Europa dann mit anderen Handwerkern geteilt.

Die einzigen Bedingungen für die Teilnahme: Die gewerbliche Nutzung der Test-Werkzeuge und ein aktives Facebook-Profil zur Verbreitung der Testergebnisse.
Weitere Informationen zur Aktion und Hinweise zur Bewerbung gibt es auf diesen Websites: www.bosch-professional.com/builtwithbosch sowie auf der Bosch Profi-Elektrowerkzeuge Facebook-Seite: www.facebook.com/bosch.profi.elektrowerkzeuge. ?

www.bosch-professional.com/de/de/


Mehrseitiger Artikel:
  1 2 3 4
Ausgabe:
g+h 06/2017
Unternehmen:
Bilder:
Bosch
Bosch
Bosch
Bosch
Bosch
Bosch
Bosch
Bosch



1 interessantes Video:
  • RotoZip Spirals..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Neues Netz-Multitool

Neues Netz-Multitool

Ab Mai haben Anwender bei der Arbeit mit einem oszillierenden Multitool von Metabo die Wahl zwischen Akku- und Netzbetrieb. Das neue kabelgebundene MT 400 Quick ist ein Allrounder für Ausbau und Renovierung. » weiterlesen
Mehr Leistung und bessere Ergonomie

Mehr Leistung und bessere Ergonomie

Schneller Arbeitsfortschritt mit bis zu 7,1 J Einzelschlagenergie, eine Bohrleistung von bis zu 40 mm durch Beton und Mauerwerk und niedriges Gewicht von nur 5,6 kg kennzeichnen die neue Geräte-Generation. » weiterlesen
Produktiv und effizient im Arbeitsalltag

Produktiv und effizient im Arbeitsalltag

Bosch - Das Unternehmen baut seine Kompetenz bei vernetzten Messgeräten und Elektrowerkzeugen für Profis konsequent aus: Ab Herbst 2016 stehen Handwerkern insgesamt sieben neue und drei bereits erhältliche vernetzbare Geräte zur Verfügung. » weiterlesen
Immer wissen wo was ist

Immer wissen wo was ist

Bosch. - Track-My-Tools ist ein intelligentes Bestandsmanagement mit zwei wesentlichen Vorteilen: Erstens haben Bestandsmanager alle notwendigen Daten im Blick. Zweitens wissen Handwerker immer, wo sich ihr Werkzeug befindet und ob sie alle nötigen Arbeitsmittel dabei haben. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben