23. JUNI 2017

Themenvorschau 04/2017

 

Ausgabe zu den Messen:

 

 

 

 

Bauboom – Licht- und Schattenseiten

 

Nie zuvor waren die Auftragsbücher so gut gefüllt wie heute, lautet der breite Tenor landauf, landab. Viele vergleichen die aktuelle wirtschaftliche Situation mit jener zu Beginn der Neunzigerjahre, als nach dem Fall des Eisernen Vorhangs die Zeichen auf kontinuierliches Wirtschaftswachstum standen. Tatsächlich hatte es damals eine vergleichbar positive wirtschaftliche Entwicklung für Deutschland schon lange nicht mehr gegeben.

 

Anfang der Neunzigerjahre war es der Aufschwung Ost, der, zusammen mit den sich allmählich öffnenden östlichen Märkten, für Wachstum sorgte. Die positive Erwartungserhaltung, gepaart mit einer großen Portion Optimismus in vielen Nationen, schuf die Voraussetzung für eine prosperierende Wirtschaft. Und jetzt? – Ist es genau umgekehrt.

 

Pessimistische Erwartungen für die Zukunft, die ungelöste Eurofrage und weltweit immer instabilere Verhältnisse schaffen aktuell in Deutschland die Voraussetzungen für Wachstum. Nach wie vor gibt es eine Flucht in immobile Werte und sie ist noch lange nicht zu Ende. Allerdings gilt es aufzupassen, dass uns nicht die Schatten dieser Entwicklung treffen. Baugrund wird immer teurer und vielfältige Auflagen verteuern auch das Bauen selbst. Und am Ende muss dann gespart werden.


Ihr g+h-Team


 
• Erscheinungstermin: 28.06.2017  
• Anzeigenschluss: 07.06.2017
• Druckunterlagenschluss: 07.06.2017
 


Verpassen Sie nicht Ihre Chance und fordern Sie am besten noch heute Ihr individuelles Angebot an:

Martin Brey
g+h Gebäudetechnik und Handwerk
Anzeigenleiter 

Tel.: 08105/3853-73
m.brey@verlag-henrich.de


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Über uns