Alle Branchen an Bord

Belektro 2014

Berlin. - Die Fachmesse Belektro präsentiert sich auch in diesem Jahr als Bühne für Neuheiten und Trends aus Elektrotechnik, Elektronik und Licht. Hier eine Vorschau auf die zahlreichen Innovationen, die vom 15. bis 17. Oktober 2014 auf dem Expo-Center City am Funkturm zu sehen sein werden.

21. Oktober 2014

Der Neuheitenreport präsentiert besondere Messe-Exponate quer durch die gesamte Elektrobranche: von einzelnen Komponenten und Geräten über Lampen und Leuchten bis zu kompletten Systemen. Mehr Sicherheit und eine verbesserte Montage – das sind zum Beispiel die Hauptmerkmale der Schuko-Steckdose 1520 von Jung. Ampercell bietet für den mobilen Einsatz einen wiederaufladbaren, mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestatteten Baustrahler an.

Mit dem HDMI-over-Ethernet-System „HoE 1-0x“ von Axing lassen sich HDMI-Signale bis 1.080 p über ein Ethernet-Netzwerk an bis zu 127 HDMI-Bildschirme verteilen. Das Bachmann Blue-Net Wi-Fi-Modul bietet drei separate Schalt- und Messgruppen – die erweiterte Leistungs- und Temperaturmessung, das Schalten von einzelnen Steckdosen und kompletten Steckdosenleisten.

Zu den Messe-Highlights von Barthelme zählt unter anderem das Produkt Aqualuc mit den Neuheiten W-Ave und C-Urve. Dabei handelt es sich um hochwertige, vollvergossene LED-Streifen. Die Deckenleuchte Luxomatic AL22 von BEG für den Innen- und Außenbereich sorgt mit 60 LEDs, die etwa 2.000 Lumen erzeugen, für eine energiesparende Beleuchtung der Umgebung. Beha-Amprobe stellt auf der Belektro 2014 die Multifunktionstester Telaris Pro-Install-100-D und Pro-Install-200-D vor. Die LT-Boxx ist das neueste Mitglied in der L-Boxx-Familie von BS Systems.

Bei der Sillar-Serie von Del-Ko handelt es sich um eine modular aufgebaute Industrieleuchte, die in zahlreichen Varianten gefertigt wird. Trotz seines Durchmessers von gerade einmal 5,8 Millimeter erfüllt das ultrakompakte Cat.7-Kabel Uchome SS26 von Draka Comteq alle Anforderungen des Standards IEEE 802.3 bis zu 10-Gbase-T-Application und den EA Permanent Link bis zu einer Länge von 60 Meter. Mit den neuen Infrarot-Bewegungs- und -Präsenzmeldern erweitert Finder die Serie 18 und bietet für nahezu jeden Einsatz – ob Decken- oder Wandmontage – das passende Produkt.

Das Connect-System von Fluke überträgt Daten von Messgeräten an Smartphones sowie in die Cloud und verbessert so die Kommunikation, Sicherheit und Produktivität von Wartungsteams. Mit dem Kombinationsrohr FFKuS Datalight von Fränkische werden Gebäude mit Energie und Datenströmen versorgt. Der Re-Start Pro von Gewiss ist eine automatisch wiedereinschaltende Einrichtung für Fehlerstrom-Schutzschalter.

Grundlage des dezentralen Netz-Monitoring von GSAB Elektrotechnik sind die eigenen Kabelverteilerschränke für das Niederspannungsnetz. Klauke micro ist laut Hersteller die weltweit erste elektromechanische Crimpzange mit Power-Sense-Funktion.

Schalten per Berührung – voll in diesem Trend liegt der Glasschalter des Profi-Sortiments HK i8 von Kopp. Mit einem Anschlussdurchmesser von 150 Millimeter kombiniert der Kleinraumlüfter Mini-Vent M1/150 von Helios Ventilatoren die innovative Ultra-Silence-Technologie und das mehrfach ausgezeichnete Design mit der effizienten EC-Antriebstechnologie. Das LCN-Multiroom-System von Issendorff gestattet es, bis zu acht Audio-Quellen auf bis zu 13 Lautsprecherpaare in verschiedenen Bereichen eines Gebäudes zu verteilen. Das Einbaugehäuse Thermox LED von Kaiser eignet sich für den luftdichten Einbau starrer und schwenkbarer LED-Einbauleuchten in unterschiedlichen Deckenkonstruktionen.

Mit der Pollerleuchte Kobra will Leipziger Leuchten neue Maßstäbe in der technologischen und gestalterischen Entwicklung von energieeffizienten Leuchten für den Außenbereich setzen. Mennekes präsentiert auf der Belektro 2014 die Amtron Wallboxen für das Laden von Elektrofahrzeugen zu Hause, in Parkhäusern oder Tiefgaragen.

Die Luxon-Industrieleuchte von Nedap hat ein Gehäuse aus Aluminium-Druckguss und ist eine robuste HID-Lösung für Räume mit hohen Decken im industriellen Bereich.

Zu den Produktneuheiten von Siemens gehören unter anderem Leitungs- und Fehlerstrom-Schutzgeräte mit einheitlichem Design und Zubehör, die Lasttrennschalter 3KD mit verbesserten Schutzfunktionen sowie die Kompaktleistungsschalter 3VA aus dem Sentron-Portfolio. Die neue L-Boxx Mini und die LT-Boxx von BS Systems, einem Gemeinschaftsunternehmen von Bosch und Sortimo, machen den Transport von Kleinteilen und Werkzeugen noch leichter.

Steinel Professional präsentiert mit dem iHF 3D-Sensor eine Innovation in der Sensortechnik. Mit der mobilen Lösung SIontour von Ziemer lassen sich direkt beim Kunden oder auf der Baustelle Zeit, Aufmaß, Bautagebücher und Bestellungen erfassen sowie Aufträge bearbeiten und sofort synchronisieren.

Und Zumtobel präsentiert auf der Messe mit Mirel Evolution die nächste Entwicklungsstufe der Rasterleuchte und zeigt damit, wie energieeffiziente LED-Technologie in eine bewährte Formgebung integrierbar ist.

Belektro 2014

Die Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht findet seit 1984 also seit 30 Jahren alle zwei Jahre statt. Veranstalter der Belektro ist die Messe Berlin, ideeller und fachlicher Träger die Elektroinnung Berlin.

Weitere Träger, fördernde Verbände und Institutionen sind der ZVEI-Fachverband Installationssysteme, die Landesgruppe Berlin-Brandenburg des Bundesverbandes des Elektro-Großhandels (VEG) e.V., die Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg der LiTG Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V., der LIV Elektrohandwerke Berlin-Brandenburg und Stromnetz Berlin GmbH.

Erschienen in Ausgabe: 06/2014