Seit Anfang Februar ist Marc Solzbacher für KVP und Lean Management verantwortlich. Er ist für die ständige Optimierung von Abläufen und Workflows im Einsatz. Marc Solzbacher ist bei Selve der (Mittels-)Mann für alle Verbesserungsfälle: sei es bei Prozessen im Einkauf, als auch in der Produkt-Entwicklung, der Konstruktion oder auch der Montage: Die Organisation, Initiierung und Durchführung jeglicher Verbesserungsmaßnahmen ist seine Hauptaufgabe. Dabei versteht er sich als Ideengeber, Vorreiter und interner Experte, der den verschiedensten Unternehmenseinheiten beratend zur Seite steht.

„Nicht zuletzt wegen einer großen, weiter steigenden Anzahl an Produktvarianten ist es für uns zunehmend essenziell, Prozesse zu verschlanken, zu vereinheitlichen und anders, effektiver zu gestalten“.

— Marc Solzbacher
ANZEIGE

Er ist nicht nur an relevanten Schnittstellen nah dran, sondern sitzt mittendrin, mit seinem Büro in der Fertigung von Selve. Beim Lüdenscheider Familienunternehmen ist er mittlerweile schon seit 25 Jahren tätig, kennt alle Produkte des Spezialisten für hochmoderne Antriebs-, Steuerungs- sowie Rollladentechnik aus dem Effeff. Der gelernte Werkzeugmechaniker sowie staatlich geprüfte Techniker ist ein „Selve-Eigengewächs“, hat sich beruflich ständig weiterentwickelt. Marc Solzbacher war zuletzt über 12 Jahre als Leiter der Motorfertigung tätig – und hat bereits vor einigen Jahren die erfolgreiche Lean-Einführung am Lüdenscheider Hauptsitz sowie im Selve-Zweigwerk im hessischen Bad Arolsen federführend mitbegleitet.