Für die internationale Lichtbranche ist die die Light + Building eine der wichtigsten Messen überhaupt. Entsprechend hoch sind Aufwand und Erwartungen auch bei Trilux. „Dass die Messe zwei Wochen vor Beginn abgesagt wird, ist aus unternehmerischer Sicht sehr bedauerlich, aber aus gesundheitspolitischer Sicht notwendig, um das Risiko einer Verbreitung zu verringern – und damit absolut richtig“, erklärt Joachim Geiger, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Trilux.

Direkt zum Kunden gebracht

ANZEIGE

„Kundennähe ist für uns essentiell. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, unsere innovativen Produkte und Services direkt zu den Kunden zu bringen.“ Das Unternehmen geht von März bis Oktober 2020 auf große Europa-Tournee. Die Xperience Tour wird insgesamt 20 Stationen umfassen. Von Berlin bis Wien, von Brüssel bis London: Nach Stopps in der Schweiz, Österreich und Belgien, stehen auch Italien, Frankreich, Spanien, Großbritannien und Tschechien auf dem Programm. Details zu den Terminen finden sich in Kürze auf der Website von Trilux.

„In unseren interaktiven Showrooms in Köln, Arnsberg und Amersfoort können Kunden unsere Vision vom Licht der Zukunft das ganze Jahr erleben. Mit der Xperience Tour bringen wir individuelle Lichtlösungen, innovative Services von Monitoring bis Pay per Use und Qualität „Made by Trilux“ direkt zu Ihnen vor die Tür“, so Geiger.

ANZEIGE

www.trilux.com