Angenehmes Licht im Büro

Die LED-Leuchtenfamilie Taris von Osram bietet hohen Sehkomfort und eignet sich dank ihrer großen Typenvielfalt für nahezu alle Anwendungen in Bürogebäuden. Die vom renommierten Berliner Designstudio Aisslinger entworfene Leuchtenfamilie besticht durch elegantes und integratives Design.

09. Juni 2016

Das neuartige Optical-Core-System der Taris basiert auf einer Kombination aus Raster- und Linsentechnologie. Es sorgt dank umlaufender, lichtlenkender Strukturen für einen hohen visuellen Komfort und bietet mit einer sehr guten Blendungsbegrenzung (UGR <= 19) die ideale Voraussetzung für normgerechte Beleuchtung in Büros und öffentlichen Gebäuden. Das eingesetzte Prevaled Value 2 LED-Modul erzeugt in Verbindung mit Osram-Betriebsgeräten eine hohe Leuchteneffizienz von bis zu 125 lm/W.

 

Taris ist im ersten Schritt als quadratische Einlegeleuchte erhältlich. Im Laufe des Jahres wird die Leuchtenfamilie um Anbau- und Pendelvarianten sowie um lineare Ausführungen ergänzt. Dank der hohen Typenvielfalt und der unterschiedlichen Montageoptionen ist sie für die vielfältigsten Beleuchtungsanforderungen in Büros und öffentlichen Gebäuden geeignet – von klassischen Büros und Besprechungsräumen, über Schulen bis hin zu Kommunikationsbereichen und Nebenräumen.

 

Die Leuchte ist auf Wunsch mit integrierter Tageslicht- und Bewegungssensorik sowie als Lightify-Pro-Version für eine drahtlose Lichtsteuerung per App erhältlich.