Ausgezeichnet mit vier Designpreisen

Berker setzt mit dem ultraflachen Schalterprogramm Berker R.8 neue Maßstäbe

08. Mai 2019
Ausgezeichnet mit vier Designpreisen
Dank des nahezu wandbündigen Einbaus verschwindet der Großteil des Berker R.8 unter Putz. (Bild: Hager)

Mit exzellenter Designqualität sowie einem hohen Innovationsgrad hat die Schalterlinie Berker R.8 gleich mehrere Design-Jurys begeistert. Sie wurde aktuell mit vier international renommierten Preisen ausgezeichnet: dem German Award Gold 2019, dem Good Design, dem iF Design Award 2019 und dem Red Dot Award 2019. Mit nur 3 mm Material auf der Wand zählt das Programm zu den flachsten überhaupt – ein Meilenstein im Schalterdesign.

Der Schalter Berker R.8 unterstützt mit seinen klaren Linien die architektonische Wirkung des Raums und besticht durch ein elegantes Profil. Als Designmarke kreiert Berker zeitlose, authentische Produkte, die Mensch und Technik verbinden. Dabei bietet das Unternehmen mit Materialien wie Aluminium, Edelstahl und Glas in schwarz und polarweiß sowie einer Vielzahl an Farbnuancen alles für den individuellen Geschmack.

Der Berker R.8 ist mit allen Einsätzen aus den Programmen Berker R.1 und R.3 kombinierbar, sodass über 150 Schalter- und Steckdosenvarianten möglich sind. Neben dem außergewöhnlichen Design stellt das Programm auch eine Innovation in Sachen Technik dar. Dank des nahezu wandbündigen Einbaus verschwindet der Großteil des Berker R.8 unter Putz. Dazu nutzt Berker das Einbau-Prinzip der Dose-in-Dose-Montage, womit das Niveau für unterschiedlich starke Putzdicken ausgeglichen und die Installation ganz erheblich erleichtert wird.

www.hager.de