Beleuchtung just in time

Spezial

Regiolux. Energieeffiziente Lichtregelung stand beim Baur Versand, Burgkunstadt auf der Agenda. Zum Einsatz kam das Schnellmontagesystem des Herstellers.

16. März 2011

Die Optimierung der Logistik spielt in allen Wirtschaftszweigen eine immer größere Rolle – just in time ist das Stichwort. Das trifft in besonderem Maße auf den Versand- und Onlinehandel zu. Ziel ist es, die Betriebskosten der großen Lagerflächen nachhaltig zu senken. Hier bietet sich den Unternehmen ein erhebliches Einsparpotenzial durch eine Beleuchtungsanlage mit bedarfsabhängiger Steuerung.

Korridore oder Lagergänge stellen besondere Anforderungen an die Technik, damit die Bewegungen von Personen in den langen, schmalen Gängen exakt erfasst werden und das Licht schnell und effektiv volle Leistung bringt – just in time. Bei Abwesenheit muss sich die Beleuchtung selbstständig abschalten bzw. das Lichtniveau entsprechend absenken.

Werden diese Anforderungen zuverlässig erfüllt, lassen sich durch die Nutzung des Tageslichts und durch den Einsatz von Präsenzmeldern in diesem Bereich enorme Einsparungen erzielen – und 100 Prozent Komfort gewinnen. Wichtige Voraussetzung ist, dass das Steuerungskonzept einfach zu realisieren ist und den Bedürfnissen der Nutzer angepasst werden kann, wie das Schnellmontagesystem SDT mit Corridor-Function von Regiolux, das Lichtmanagement-Lösungen für typische Anwendungen in Industrie und Gewerbe bietet.

Für eine flexible energieeffiziente Beleuchtung hat sich auch der traditionsreiche Baur Versand aus Burgkunstadt entschieden. Das Unternehmen, 1925 als erstes Schuh-Versandhaus Deutschlands gegründet, wickelt heute rund 70 Prozent der Bestellungen von rund drei Millionen Kunden über das Internet ab und benötigt entsprechende Lagerkapazitäten. Ein Problem war jedoch: Die großen Lagerflächen wurden bislang dauerhaft hell beleuchtet und verursachten einen hohen Energieverbrauch und damit hohe Kosten.

Konkret galt es, eine 37 Meter lange Regalanlage mit 450 Gängen effizient zu beleuchten, die für Komissionierungen genutzt werden, und zwar mit ganz unterschiedlichen Zugriffshäufigkeiten. Eine wirtschaftliche Lösung bot das Schnellmontage-Lichtbandsystem SDT mit Corridor-Function von Regiolux zur bedarfsabhängigen Beleuchtung. Jeder Gang der Regalanlage wurde mit einem Lichtband ausgestattet, für das die Spezial-Tragschiene (SDTQ) eingesetzt wurde.

Dieses System bietet eine hohe Stabilität, sodass größere Montageabstände möglich waren – der Installationsaufwand reduzierte sich noch einmal deutlich. In den Geräteträgern (SDG) sind elektronische Vorschaltgeräte von Tridonic Atco integriert, die die Steuerfunktion übernehmen. Es wurden also keine weiteren Komponenten benötigt. Ergänzt wird das Lichtband durch Blindabdeckungen (SDBK) und einzelne SDBA-Sensoreinheiten als Sonderanfertigung mit Präsenzmeldern.

Bei Abwesenheit wird die Anlage automatisch auf eine Leistung von 10 Prozent gedimmt, was zur Grundbeleuchtung völlig ausreicht. Nach erkannter Bewegung wird das Lichtniveau sofort auf 100 Prozent gebracht.

Erschienen in Ausgabe: 02/2011