Beleuchtung mit Charme

Sylvania präsentiert mit seiner neuen Toledo Vintage-Serie innovative LED-Technologie im Filament-Lampen-Look. Die verschiedenen Varianten verkörpern den Charme einer vergangenen Generation von Lampen und überzeugen durch ihre Langlebigkeit und Energieeffizienz.

17. April 2019
Beleuchtung mit Charme
Die verschiedenen Varianten verkörpern den Charme einer vergangenen Generation von Lampen und überzeugen durch ihre Langlebigkeit und Energieeffizienz. (Bild: Sylvania)

Die Sylvania Toledo Vintage-Serie setzt auf die innovative ‚Flexible Filament Chip Technology‘ (FFCT), welche speziell dafür entwickelt wurde, den beliebten Low-Light-Vintage-Effekt zu erzeugen. Die LED-Filamente sind in vier Varianten erhältlich: Helix, Cord, Spiral und Flow. Dabei weisen sie eine Lichtstärke von bis zu 300 Lumen sowie eine Farbtemperatur von 2.000K auf und sind entweder in dimmbarer oder nicht dimmbarer Ausführung erhältlich.

Die in gold oder schwarz getönten Glaskörper verhindern zudem störende Blendung und sind optisch so ansprechend, dass die Lampe zur Leuchte wird. Das Resultat ist ein behagliches Ambiente, das bisher nur von alten, ineffizienten Glühbirnen erzeugt wurde. Zusätzlich sind die passenden Aufhängungen in den Farben Schwarz, Kupfer, Bronze und Weiß verfügbar. Die Toledo Vintage-Lampen generieren eine entspannte Atmosphäre und sind ein echter Eyecatcher, wodurch sie bestens für den Einsatz in Hotels, Bars und Restaurants geeignet sind.

Sylvania etabliert mit der Toledo Vintage-Serie eine stylische und energieeffiziente Alternative zu herkömmlichen Glühbirnen. Mit einer Lebensdauer von durchschnittlich 15.000 Betriebsstunden, erweisen sich die Lampen als langlebig und verzichten dabei auf Bestandteile aus Quecksilber. Hinzu kommt der geringe Energieverbrauch, der im Vergleich zu den alten Glühbirnen 84 % geringer ausfällt.

www.sylvania-lighting.com

Schlagworte