Blitzductor XT

Dehn + Söhne erweitert Produktfamilie

12. November 2008

Nach der erfolgreichen Präsentation des schmalsten teilbaren Blitzstrom-/Kombi-Ableiters für 4 Signaladern Blitzductor XT, erweitert Dehn + Söhne diese Produktfamilie.

Neu und speziell für Zweidrahtschnittstellen wurden die Ableiter-Module BXT ML2 entwickelt. In verschiedenen Spannungsebenen verfügbar, sichern sie den optimalen Schutz von MSR-Kreisen, Bussystemen, Gefahrenmeldeanlagen und Telekommunikationssystemen. Ob direkte oder indirekte Schirmerdung, kein Problem für die Schutzgeräte BXT ML2. Ist z. B. eine direkte Schirmerdung nicht möglich, so bieten die neuen 2-poligen Module die Möglichkeit einer blitzstromtragfähigen indirekten Schirmerdung. Durch den gegen Erdpotential geschalteten Gasentladungsableiter verhindert die indirekte Schirmerdung störende Ausgleichsströme. Ein universelles Basisteil, passend für alle Ableiter-Module, optimiert die Lagerhaltung und begünstigt Vorverdrahtungen und Service.

Das neue Gerätedesign, konzipiert für das unterbrechungsfreie „Hot Swapping“, ermöglicht sowohl das Abziehen des Ableiter-Moduls auf Tastendruck als auch das sichere Stecken. Das Modul rastet hörbar im Basisteil ein und ist somit gegen Lockern gesichert.

Da sich keinerlei Bauelemente der Schutzschaltung im Basisteil befinden, beschränken sich Wartungsarbeiten auf die Schutzmodule. Die Ableiterprüfung erfolgt dabei ohne Entfernen des Moduls durch LifeCheck. Integriert in die Ableiter-Module des BLITZDUCTOR XT überwacht LifeCheck ständig den ordnungsgemäßen Zustand des Ableiters, der in berührungsloser RFID-Technik mit DEHNrecord LC sekundenschnell ausgelesen werden kann.