Brandschutztechnik

Bewährtes und Neues

Bewährtes und Neues

Telenot. VAF ist Teil der Innovation, die die deutsche Automobilbranche weltweit auszeichnet. Um die Sicherheitsbestimmungen zu erfüllen, setzt der Zu...

Gemeinsam sicher
09.05.2019

Gemeinsam sicher

Neue Banderdungsschelle EX BES vervollständigt das OBO-Portfolio für den Potentialausgleich in explosionsgefährdeten Bereichen

Das neue Gebäude der Haufe Group hat einen separaten Eingang für die Feuerwehr. Hier befinden sich die Laufkarten und die Feuerwehrsprechstelle. Die Lautsprecher der Sprachalarmierungsanlage fügen sich ins Gesamtkonzept der Decke. © Hekatron
06.09.2018

Das sichere Gefühl 4.0

Hekatron. Das Arbeiten im digitalen Zeitalter verändert sich. Was für viele nach Zukunftsmusik klingt, ist bei der Haufe Group mit einer Arbeitswelt 4.0 Realität. Dazu gehört auch eine Brandschutzlösung, die für ein sicheres Gefühl der Mitarbeiter sorgt.

© Hekatron
13.06.2018

Der Zugewinn an Sicherheit

Hekatron. Wer mit Christoph Keller spricht, merkt sofort: Hier ist einer mit Herzblut bei der Sache. Gemeinsam mit seiner Frau Nici betreibt der Hotelier und Gastronom seit 2009 den Landgasthof Rebstock im südbadischen Sulzburg. Das Thema Brandschutz bedarf im denkmalgeschützten Anwesen besonderer Beachtung.

© OBO Bettermann
08.05.2018

Dem Feuer an den Kragen

Obo. Auf der Light + Building stellte das Unternehmen eine Reihe von Neuheiten vor. Darunter der Brandschutzkanal Pyroline Fibre Optics, in dem auch große Datenmengen sicher übertragen werden sowie der Pyroline Rapid, der jetzt in Reinweiß erhältlich ist.

14.03.2018

U-Bahnhöfe jetzt lückenlos sicher

Siemens. Brandschutzschalter erkennen Fehlerlichtbögen und schalten im Bedarfsfall den Stromkreis eigenständig ab. Damit schließen sie eine sehr wichtige Schutzlücke im Bereich der Elektroinstallation. In Nürnberger U-Bahnhöfen sorgen sie für Sicherheit.

Ein Fehlerlichtbogen entsteht, wenn es zu einem ungewollten Spannungsüberschlag zwischen zwei elektrischen Potenzialen kommt. Dabei kommt es zu einem Lichtbogen, der Bauteile beschädigen oder zerstören kann. Bild: Eaton
26.10.2017

Feuer - ein Blick über den Tellerrand

Eaton. Jedes Jahr sterben mehrere Tausend Menschen in Europa durch Feuer. In jedem dritten Fall war in Deutschland Elektrizität die Ursache des Brandes. Dabei gibt es moderne Brandschutzschalter, die sich leicht einbauen und nachrüsten lassen.

© Kaiser GmbH & Co. KG
04.09.2017

Keine Chance für Feuer und Rauch

Kaiser. - Durch die Elektroinstallation kann die Feuerwiderstandsklasse einer Brandschutzwand oder -decke geschwächt werden. Dafür bietet die Industrie dem Fachhandwerk ein umfangreiches Sortiment an Brandschutzsystemen, die die Feuerwiderstandsklasse im Brandfall sicherstellen.

© Hager Die Branderkennungsanlage (BEKA) von Hager ist zum Beispiel für Kindergärten sehr geeignet.
04.09.2017

Rechtskonformer Schutz

Hager. - Die aktuelle Hausalarm-Typ-B-Richtlinie (HAA-B) des Bundesverbands Sicherheitstechnik BHE wurde speziell zur Branderkennung und -alarmierung in kleineren Sonderbauten erarbeitet. Als erste im Markt erfüllt die neue Funk-Beka von Hager alle Anforderungen dieser Richtlinie.

© Hekatron Das neu errichtete Werk 2 von Comte Galvanotechnik ist mit einer Hekatron-Brandmeldeanlage mit Sonderbrandtechnik ausgestattet (rechts). Frank Raschdorf sowie Daniel Kramer und Michael Meinke, Techniker und Geschäftsführer von A & M Service + Technik (v. l.), vor der Brandmelderzentrale in Werk 2 (links).
04.09.2017

Detektion in Dampf und Nebel

Hekatron. - Im Werk 2 der Comte Galvanotechnik in Sulingen sorgt eine mit Sonderbrandtechnik ausgestattete Brandmeldeanlage für flächendeckende Sicherheit. Zur Anlage gehören auch das Ilia Dust Pro-System, ASD-Ansaugrauchmelder sowie zahlreiche Handfeuer- und Mehrfachsensormelder.

Hier können Sie ein kostenloses Probeabo oder ein günstiges Jahresabo bestellen.

Hier können Sie ein kostenloses Probeabo oder ein günstiges Jahresabo bestellen.

 

Jetzt abonnieren