Cassetten für Kabelnetze

Umsetzung digitaler Signale

09. Juni 2009

Nachdem immer mehr Netzbetreiber die ursprünglich für DVB-T entwickelte robuste, digitale Modulationsart für den Einsatz in Kabelnetzen, beispielsweise für Hotels, Krankenhäuser oder Seniorenheimen entdecken, besteht ein großer Bedarf nach den Modulen HDM 660 T (für STC 160) sowie HDTV 1000 T (STC 1200) und PHDT 1000 (für PSU 12). Sie wandeln jeweils zwei unterschiedliche DVB-S- oder DVB-S2-Datenströme (SCPC oder MCPC) in zwei COFDM-Datenströme um. Mit Hilfe der TP-Funktion lassen sich die Serviceinformationen des NIT (Network Information Table) ändern, Datenraten erhöhen (Stuffing), einzelne Programm aus dem Datenstrom löschen und die Operator-ID einstellen.

www.gss.de