Das Bauen der Zukunft

Begleitend zu den Präsentationen der Aussteller werden die Leitthemen der Bau 2015 (Intelligent Urbanization – Energie- und Ressourceneffizienz – Mensch und Gebäude) in mehreren Sonderschauen thematisiert und veranschaulicht – aus verschiedenen Blickwinkeln und unter unterschiedlichen Aspekten.

31. Oktober 2014

Die nächste Bau findet vom 19. bis 24. Januar 2015 auf dem Gelände der Messe München statt. Bei den Sonderschauen arbeitet die Messe mit renommierten Partnern zusammen:

Fraunhofer: Forschungs-Werk-Stadt

Die 17 Forschungsinstitute der Fraunhofer Allianz Bau zeigen auf der Sonderschau mit dem Titel „Forschungs-Werk-Stadt“ in Halle C2 Innovationen und Entwicklungen zu folgenden Themenbereichen:

• Energie- und Ressourceneffizienz mit „Gebäudehülle 2.0“

• Technologien für künftige Städte mit „Intelligent Urbanisation“

• Vorfertigung und Bauqualität mit „Haus aus dem Drucker“

• Baufachinformationen, Aus- und Weiterbildung mit „Wissenstransfer“

Eco-Design – für Mensch und Natur

In Kooperation mit dem ift Rosenheim veranstaltet die Bau die Sonderschau „Eco Design – für Mensch und Natur“. Sie zeigt Materialien, Konstruktionen und Technologien, mit denen in Zukunft Gebäudehüllen und Bauelemente hergestellt und genutzt werden. Ziel ist es, Umwelt und Ressourcen zu erhalten und das Leben der Menschen besser, humaner und sicherer zu machen. Hierfür werden auch Prinzipien wie Bionic, Universal Design und Cradle to Cradle genutzt.

Generationengerecht bauen – Demografie goes green

In dieser Sonderschau in Halle A 4 geht es darum, wie generationengerechtes Bauen in der Praxis aussehen kann, welche Planung, Produkte und Materialien es erfordert. Die Bau realisiert die Sonderschau bereits zum dritten Mal in Kooperation mit der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik. Das Motto diesmal: „Demografie goes

green“.

Weitere Informationen zu Messe Bau: