Dabei werden aktuelle Datenschutzvorschriften und -bestimmungen berücksichtigt. Das Live Privacy Shield eignet sich für Anwendung in verschiedenen Einsatzgebieten wie Firmengebäuden, öffentlichen Plätzen, Logistikbetrieben oder im Handel. Technologisch wird eine Live-Kameraansicht mit einer eingelernten Hintergrundszene verglichen und auf selbst definierte Bereiche eine detaillierte und dynamische, transparente Maske angewendet. Personen und Objekte in Bewegung erscheinen als Transparenzen auf dem erfassten Hintergrund. Der gesamte Vorgang erfolgt in Echtzeit und vermeidet das unerwünschte Erfassen personenbezogener Daten, ohne jedoch den gesamten Bereich zu verpixeln oder zu schwärzen. Obwohl die Identitäten von Einzelpersonen maskiert werden, ist es so dennoch möglich, ihre Bewegungen zu sehen. Standardmäßig kommt die dynamische Maskierung auf dem gesamten Sichtfeld der Kamera zur Anwendung. Bereiche, in denen keine Maskierung angewandt werden soll – beispielsweise im Kassenbereich eines Supermarkts – können festgelegt werden.