Den Handelskrieg vermeiden

Köpfe

Jerry Stokes, Präsident Suntech Europe, zu der Handelsbeschwerde von Solarworld bei der Europäischen Kommission:

27. August 2012

„Suntech weist Solarworlds Vorwürfe, illegale Subventionen erhalten zu haben oder Solar-Produkte in Europa zu Dumpingpreisen zu verkaufen, zurück und wird jede Untersuchung unterstützen. Als Marktführer mit globaler Präsenz und Kunden in 80 Ländern halten wir uns auch künftig an faire internationale Handelsmethoden. Wir hoffen, dass die Europäische Kommission erkennt, dass Schutzmaßnahmen der gesamten europäischen Solarindustrie schaden. Als an der New Yorker Börse gelistetes Unternehmen herrscht bei uns vollständige Transparenz bei Produktions- und Kapitalkosten.

www.suntech-power.com

Erschienen in Ausgabe: 02/2012