Designkonzept für hochwertige Bürobeleuchtung

Für moderne Office-Umgebungen hat Regiolux die Designleuchte „visula LED“ entwickelt. Die innovative Leuchte vereint zwei hocheffiziente Lichttechniken und garantiert eine sehr homogene Lichtqualität ohne störende Lichtpunkte.

15. September 2014

Die für Büroarbeitsplätze empfohlene Direkt-/Indirektlicht-Beleuchtung ist bei der Pendelleuchte von Regiolux durch Kanteneinspeisung der LED gelöst. Die gleichmäßig leuchtende Fläche der visula, ein hochwertiger Spezial-Kunststoff, gibt das Licht nach unten und nach oben im Verhältnis 85/15 ab. Der Hauptlichtstrom wird auf die Arbeitsfläche gelenkt, der Indirekt-Anteil sorgt für Deckenaufhellung. Das gut verteilte Licht steigert den Sehkomfort und trägt so zu einer angenehmen Büroatmosphäre bei.

Mit ihrem Gehäuse aus natureloxiertem Aluminium wirkt die visula LED sehr hochwertig: Das Design wurde in Zusammenarbeit mit Busse Design+Engineering in reduzierter Formensprache und schlanker Bauhöhe (3 cm) entwickelt. Dennoch sind in der Leuchte alle Komponenten integriert.

Mit einem auf Büroarbeitsplätze abgestimmten Leuchtenlichtstrom und einer hohen Lichtausbeute erzielt die visula LED Spitzenwerte in Sachen Effizienz. Der Energieverbrauch liegt damit um 40 bis 50 Prozent unter dem von konventionellen Leuchtstofflampen-Leuchten und lässt sich mit präsenz- und tageslichtabhängiger Steuerung noch einmal deutlich reduzieren.

Neben hochwertigem Design und anwendungstechnischen Vorteilen punktet die Leuchte mit einem interessanten Preis-Leistungs-Verhältnis.