Dial auf der ISH

Dial bietet herstellerneutrale Systemschulungen für EIB/KNX und LON an.

22. Februar 2011

Neben dem LON-Grundkurs „Automatisieren mit LON – Schwerpunkt Gebäudetechnik“ bietet Dial in Zusammenarbeit mit dem LON-Profi Martin Mentzel erstmalig einen LON-Aufbaukurs an. Dieser richtet sich an LON-Fachleute, die Expertenwissen benötigen, um größere und komplexe LON-Anlagen wirtschaftlich und professionell in Betrieb zu nehmen, zu betreuen und Störungen zu finden und zu beseitigen. Dial ist deshalb auf der ISH auf dem LON-Gemeinschaftsstand C71 in Halle 10.2 zu finden. Dort steht auch Herr Mentzel für Auskünfte zur Verfügung.

BACnet als weltweit genormter Standard wird von den international agierenden „big playern“ der Gebäudeautomationsbranche in Form von Komponenten und Automationslösungen umfangreich und stetig steigend unterstützt. So war es für DIAL nur konsequent, BACnet Wissen aufzubereiten und Weiterbildungsmöglichkeiten zu schaffen. In dem 1-Tages Seminar „BACnet kompakt“ werden neben einer technischen Einführung die Vor- und Nachteile, gerade auch im Vergleich zu KNX und LON, unverblümt dargestellt. Und für alle, die sich tiefer in die BACnet Materie einarbeiten wollen, bietet sich das 5-tägige Seminar „Basiskurs BACnet Systemintegration“ an“. Übrigens gibt es dieses Seminar nur bei Dial. Es entspricht durch den großen Praxisanteil im eigens aufgebauten BACnet Ausbildungslabor dem Anspruch, nachhaltiges Lernen durch ausgiebiges „selber machen“ zu ermöglichen. Als Ansprechpartner steht Herr Akman in Halle 10.2 auf dem BACnet Gemeinschaftsstand D60 zur Verfügung.