Die Abus WLAN Akku Cam ging erfolgreich aus dem Red Dot Award Product Design 2020 hervor und wurde für ihre gute gestalterische Qualität mit dem Red Dot ausgezeichnet. Bei der Cam handelt es sich um eine zeitgemäße Interpretation einer Überwachungskamera, die gemäß dem Leitsatz „Form follows function“ minimalistisches Design mit innovativer Funktionalität und hoher Benutzerfreundlichkeit verbindet.

ANZEIGE

Die ovale Bauform der Kamera, auch Landscape-Bauweise genannt, ist nicht nur optisch State of the Art, sondern lässt sich problemlos unter Vordächern in großer Höhe montieren. Der Lautsprecher – die Kamera verfügt über eine Gegensprechfunktion – befindet sich hauptsächlich am unteren Rand des Gehäuses, ist somit optimal auf den Überwachungsbereich ausgerichtet und durch sein geriffeltes Erscheinungsbild ein echter Hingucker.

Freie Platzwahl

Auch technisch weiß die vollkommen kabellose Abus WLAN Akku Cam zu überzeugen: Ein hochwertiger Sony Chip mit Low-Light-Funktion, der Tag wie Nacht ein scharfes Farbbild liefert, und ein Langzeit-Akku für bis zu 13 Monate Betrieb zeichnen die wetterfeste Kamera (Schutzklasse IP65) aus technischer Sicht aus. Aufgrund der Basisstation, die die Empfangs-Reichweite zum Router optimiert, ist der Nutzer in der Wahl des Montageorts weitgehend frei, innen wie außen.

ANZEIGE

„Die Kamera besticht einerseits durch ihre zurückhaltende sowie zeitgemäße Formsprache, andererseits durch die designbedingte, intuitive Funktionalität. Dank der klaren Gestaltung lässt sie sich problemlos in vorhandene, ebenso wie in neue Interior-Vorhaben einsetzen“, erklärt Simon Busse, Geschäftsführer des Designstudios DIPOL, mit welchem Abus bei diesem Produkt zusammengearbeitet hat.