Die neue Generation der Kabelleiter

„Unsere Kabelleitern vereinen höchste Stabilität mit einem Maximum an Montagevorteilen“, weiß Michael Schmidt, Leiter Produktmanagement, Forschung und Entwicklung im Bereich Kabeltragsysteme bei Obo Bettermann. Denn die bewährten Kabelleitern hat Obo jetzt ganz neu erfunden und für den Einsatz in der Industrie optimiert.

19. Januar 2017
Die Sprossen der geschweißten Kabelleiter lassen sich mit den passenden Bügelschellen von beiden Seiten belegen. Bild: OBO Bettermann
Bild 1: Die neue Generation der Kabelleiter (Die Sprossen der geschweißten Kabelleiter lassen sich mit den passenden Bügelschellen von beiden Seiten belegen. Bild: OBO Bettermann)

Dank ihrer besonderen Bauform und ihren intelligenten Sprossen bieten sie noch mehr Installationsraum und flexible Montagemöglichkeiten – bei senkrechter oder waagerechter Installation.

 

Die innovative Verschweißung der neuen Sprosse direkt mit dem Untergurt der Leiter sorgt für eine stoffschlüssige, hochfeste Verbindung. Dank der unten liegenden Sprosse ergibt sich zudem ein großes Installationsvolumen für Kabel und Leitungen. Und auch mit ihrem durchdachten Lochbild ist die Sprosse perfekt auf die Anforderungen verschiedenster Industrieinstallationen zugeschnitten.

 

Das Besondere: Die Sprossen lassen sich mit den passenden Bügelschellen von beiden Seiten belegen. Damit kann der Installationsraum bei Verwendung als Steigeleiter optimal ausgenutzt werden, so dass oft schmalere und damit kostengünstigere Leitern ausreichen.

 

Dabei kommt die Materialvielfalt nicht zu kurz. Die Leitern sind in bandverzinkt und tauchfeuerverzinkt sowie in Edelstahl rostfrei A2 und A4 erhältlich. Zudem können auch die neuen Leitern pulverbeschichtet werden. Alle Ausführungen entsprechen den hohen Qualitätsstandards von Obo. Ihre Stabilität und ihr Korrosionsschutz wurden im hauseigenen BET-Testcenter geprüft.

 

Darüber hinaus zeichnen sich die geschweißten Kabelleitern durch ihr praktisches Zubehör aus. Eine große Auswahl von Bügelschellen liefern die passenden Befestigungselemente für jede Installationssituation. Flexible Veränderungen in Form und Richtung ermöglicht ein ganz neues Bauteil: der Multifunktionsverbinder.

 

Die Seitenholme des Verbinders lassen sich jedem Winkel und jeder Installationssituation anpassen. Somit sind Reduzierungen sowohl symmetrisch als auch asymmetrisch möglich. Auch für Bereiche, in denen thermische Längenausdehnungen oder bauseitige Dehnungsfugen zu erwarten sind, hält Obo das passende Bauteil bereit. Der Dehnungsverbinder sorgt dafür, dass sich die Kabelleitern flexibel anpassen.