Duale Luft/Wasser-Wärmepumpen jetzt auch mit 9 kW

Mit der LAD 9 erweitert Novelan die Einsatzmöglichkeiten der LAD-Reihe um ein noch leistungsstärkeres Gerät mit einer Leistung von 9 kW. Wie man es von der LAD-Reihe kennt, arbeitet auch die LAD 9 sehr effizient und erreicht einen COP von 3,6 (A2/W35).

20. Dezember 2013

Das duale Konzept, die große Menge an Zubehörteilen und Vorlauftemperaturen von bis zu 70 °C eröffnen den Geräten der LAD-Reihe zahllose Einsatz- und Kombinationsmöglichkeiten. Zudem arbeitet das Außengerät der LAD 9 mit 50 dB (A) äußerst leise, was auch den Einsatz in eng bebauten Gebieten ermöglicht.

Ebenso wie ihre kleineren Schwestern bietet die LAD 9 alle Vorteilen des dualen Wärmepumpenkonzeptes, bei dem sich das Heizsystem aus einem Außengerät und der Hydraulik-Inneneinheit zusammensetzt. Die LAD 9 lässt sich schnell und unkompliziert installieren.

Das liegt zum einen an der Menge an passendem Zubehör, wie Montagekonsolen, passenden Speichern und der einfach zu montierenden, isolierten Wanddurchführung. Zum anderen sind die wichtigsten Bauteile für die Inneninstallation, wie Warmwasser- und Pufferspeicher, Umwälzpumpe, Regelung, Heizelement, Sicherheitsarmaturen und das Ausdehnungsgefäß bereits in der platzsparende Compact Station Dual in einem Gehäuse integriert.

Da das Außengerät über einen geschlossenen Kältekreis verfügt, lässt sich die LAD 9, wie alle Geräte der Reihe, ohne Kälteschein installieren.

Geringe Anschaffungskosten, sparsamer Betrieb und eine einfache Installation empfehlen die dualen Luft/Wasser-Wärmepumpen von Novelan für kleine bis mittlere Einfamilienhäuser. Ein Netzwerkanschluss eröffnet die Möglichkeit jederzeit über das Heimnetzwerk auf den Regler zuzugreifen. Auch eine I-Phone-App steht zur Verfügung, um die Wärmepumpe direkt mit dem Handy einzustellen. Das hauseigene Novelan-Net erlaubt zudem den Zugriff über das Internet.