Ein anderer Wochenendeinkauf im Flagship-Store

Lichttechnik

Philips - Der Einkauf im Supermarkt ist nicht immer eine reine Freude: Enge Parkplätze, eine wenig ansprechende Beleuchtung und Warenpräsentation sowie lange Schlangen an den Kassen verbinden die Kunden nicht gerade mit einem positiven Einkaufserlebnis. Dass es auch anders geht, zeigt der Edeka-Markt im oberbayerischen Gaimersheim.

27. November 2017
Bild: Philips
Bild 1: Ein anderer Wochenendeinkauf im Flagship-Store (Bild: Philips)

Großzügige Parkplätze, gemütliche Lounge-Bereiche mit WLAN-Anbindung, Online-Vorbestellung mit Schließfachabholung und viel Raum für unterschiedlich gestaltete Shopping-Erlebniswelten sollen in Gaimersheim die Kunden begeistern, die Markenpositionierung der Edeka stärken und neue Maßstäbe in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche setzen.

Maßgeschneidertes Konzept

Deshalb widmete die Edeka-Bauabteilung seinem Flagship-Store in Gaimersheim besondere Aufmerksamkeit, setzte auf imposante Glasfassaden mit attraktiver Fernwirkung, ein großzügiges Atrium und eine abwechslungsreiche Verkaufsraumgestaltung. Vielfalt statt Einerlei lautete die Devise. Um das E-Center nachhaltig, energieeffizient und ansprechend zu beleuchten, war modernste LED-Technik einschließlich digitaler Lichtsteuerung gefordert. Das Ergebnis ist ein Lichtkonzept, das einerseits das großzügig einfallende Tageslicht berücksichtigt und andererseits die einzelnen Marktbereiche attraktiv akzentuiert. Das gilt auch für die Gebäudefassade und den Parkplatz.

Nichts von der Stange

Wie das ideale Ergebnis aussehen sollte, darüber gab es bei den Verantwortlichen von Edeka eine klare Vorstellung.

Dem entgegen standen die gegebenen räumlichen und technischen Rahmenbedingungen. Während des Planungsprozesses der außergewöhnlichen Beleuchtungsanlage stand das Philips-Lighting-Team der Bauabteilung mit fachkundigem Rat zur Verfügung. Verworfen wurde dabei, die Allgemeinbeleuchtung „unsichtbar“ in die Holzrasterdecke zu integrieren. Derart installiert hätte sie auf die Waren in den Regalen Schatten geworfen und diese ungleichmäßig ausgeleuchtet. Deshalb musste statt der herkömmlichen und dominant wirkenden Lichtbänder eine spezielle maßgeschneiderte Lösung her.

Beeindruckendes Licht

Die Entscheidung fiel auf die Philips Pendelleuchte Maxos LED Non-Linear, die sich diskret in die Raumarchitektur einfügt. Sie ist auffallend flach, lässt sich mit dünnen Stahlseilen abpendeln und wird mit Niedervolt betrieben. Optisch betrachtet scheint sie unter der Decke zu schweben. Technisch gesehen ist sie jedoch sehr präsent und sorgt zusammen mit modernen Styli-D-Stromschienenstrahlern für eine hohe Lichtqualität und gleichmäßige Ausleuchtung im gesamten Markt.

Die innovative, vielfältige LED-Strahlerfamilie deckt sämtliche Anwendungen hochwertiger Verkaufsraumbeleuchtung ab. Zur Verfügung stehen neben einer exzellenten Farbwiedergabe verschiedene Lumenpakete, Farbtemperaturen und Ausstrahlungswinkel. Ein wichtiger Aspekt der neuen Beleuchtung ist die optimale Visualisierung des neuen Shop-Konzeptes außen wie innen. Ein Edeka-blaues Lichtband an der Fassade sowie das einladende Licht, das durch die Glasfassaden scheint, sorgen bereits von weitem für Aufmerksamkeit bei den Kunden. Für gute Sicht und Sicherheit auf den Parkplätzen und dem Weg zum Markt sorgen effiziente Philips LED-Außenleuchten.

Überzeugendes Ergebnis

Im Eingangsbereich des Marktes stimmen Textilpaneele mit magischen Effekten aus Licht und Bewegung auf den Einkauf ein. Allem zugrunde liegt das Store-Wise-Konzept von Philips Lighting. Es zeichnet sich durch Flexibilität, hohe Effizienz und Nachhaltigkeit aus. Speziell für den Lebensmitteleinzelhandel entwickelt, umfasst es neben innovativen LED-Leuchten auch modernste, digitale Steuerungstechnik.

Sensoren und vorprogrammierte Lichtszenarien machen Marktleiter Franz Käs die Handhabung leicht. Und wenn er möchte, kann er jederzeit per Touch Panel oder Tablet individuelle Anpassungen vornehmen. Thomas Schulte und Nico Kessler von der Edeka-Bauabteilung zeigen sich beeindruckt vom Ergebnis: „Wir wurden von Philips ausgezeichnet beraten und haben eine tolle Lichtlösung für unseren Flagship-Store bekommen.“

g+h INFO

Maxos LED

• Effizientes Lichtbandsystem mit langer Lebensdauer realisiert gegenüber Leuchtstofflampensystemen bis zu 56 Prozent Energieeinsparung

• Vielseitig einsetzbar durch viele Lichtstrompakete und integrierte, anwendungsoptimierte Optiken

• Auch als 1:1-Retrofit für das bestehende Lichtbandsystem Maxos mit Leuchtstofflampen einsetzbar (bis zu 2x58W-Ersatz)

Erschienen in Ausgabe: 08/2017