Eine Organisation und drei Marken

Themen

Hager. - Anfang des kommenden Jahres werden die Vertriebseinheiten der drei Marken Hager, Berker und Elcom in der Hager Vertriebsgesellschaft zusammengeführt. Diese Konzentration an Kompetenz soll neue Maßstäbe in puncto Beratungsqualität und Kundennähe setzen.

26. November 2013

Die Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG gehört zur Hager Group. Sie ist eine direkte Tochter der Hager SE, einem inhabergeführten Familienunternehmen mit Sitz in Blieskastel, Deutschland, mit einer mehr als 50-jährigen Tradition. Das weltweit tätige Unternehmen beschäftigt 11.400 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2012 einen Gesamtumsatz von 1,6 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört sicherlich zu den am schnellsten wachsenden der Branche. Worauf dieser Erfolg zurückzuführen ist, erläuterte Mike Elbers, Geschäftsführer Maketing und Vertrieb, in einem Exklusiv-Interview in diesem Sommer der g+h-Redaktion:

„Ein Erfolgsfaktor liegt sicherlich in der Bodenständigkeit des Unternehmens Hager. Wir sind ein Familienunternehmen, das langfristig plant und agiert und somit ein verlässlicher Partner ist. Das beinhaltet auch, dass wir sehr nah am Kunden sind. Ein weiterer ganz wesentlicher Faktor ist unsere hohe Innovationskraft und natürlich die Qualität unserer Produkte. Sie spiegelt sich in unseren Lösungs-komponenten und Systemen ebenso wider wie in unseren Serviceleistungen. Dahinter verbergen sich eine sehr hohe Fertigungsqualität, die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Produkte sicherstellt, sowie ihre Montagefreundlichkeit.“

Unter dem Leitpruch „Eine Organisation, drei Marken, neue Perspektiven“ soll die Hager Vertriebsgesellschaft jetzt die Kräfte zur Steigerung der Kundenzufriedenheit bündeln. Anfang 2014 werden die Vertriebseinheiten der drei Marken Hager, Berker und Elcom in der Hager Vertriebsgesellschaft zusammengeführt. Diese Konzentration an Kompetenz soll neue Maßstäbe in puncto Beratungsqualität und Kundennähe setzen. Fachgroßhandel und Fachhandwerk erhalten das komplette Lösungsangebot und die Dienstleistungen der drei Marken in Zukunft aus einer Hand. Das bedeute Veränderungen bei Ansprechpartnern und Abläufen, bringe aber unter dem Strich erhebliche Vorteile für alle Kunden und Marktpartner von Hager, Berker und Elcom, ist man im Unternehmen überzeugt. „Kundennähe steht bei allen drei Marken immer schon an erster Stelle. Diese Nähe bauen wir in der neuen Hager Vertriebsgesellschaft weiter aus. Wir organisieren uns in Deutschland in sechs Regionen mit zwölf Vertriebsteamgebieten und sechs Projektteams. Die Gebiete der einzelnen Außendienstmitarbeiter werden zugleich verdichtet. So können wir eine intensive und äußerst effektive Unterstützung unserer Kunden bei der Umsetzung ihrer Projekte gewährleisten“, betont Torsten Schulz, Geschäftsführer Vertrieb.

Die Beratungsqualität wird weiter steigen und wir stellen eine noch bessere Betreuung unserer Kunden sicher. Davon sind wir nach umfassenden Analysen und intensiven Vorbereitungen überzeugt“, ergänzt Mike Elbers. Das kundenorientierte Beratungs- und Dialogangebot soll im Rahmen der Neuorganisation in erheblichem Umfang ausgebaut werden. Die konkreten Auswirkungen für Fachhandwerker bzw. Großhandelspartner spiegeln sich darin wider , dass Hager-, Berker- und Elcom-Kunden ab Jahresbeginn 2014 statt dreier unterschiedlicher nun einen direkten Ansprechpartner habe – die Kundeninformation darüber ist gestartet.

Dieser Vertriebsmitarbeiter mit besten Kenntnissen der drei Portfolios werde dann seine Kunden umfassend über das Gesamtangebot der drei Marken beraten, so die Verantwortlichen. Daneben entwickeln System-Spezialisten in den Bereichen Energieverteilung, Infrastruktur, Gebäudesystemtechnik und Kommunikation gemeinsam mit den Kunden Lösungen vor Ort. Zusätzlich betreuen Experten im regionalen Innendienst die Kunden parallel bei der Planung und Projektierung. Bei technischen Fragen stehen Mitarbeiter in der Technischen Anwendungsberatung zur Seite.

Das Seminarangebot für Hager, Berker und Elcom wird aufeinander abgestimmt und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung. „Umfassende Beratung ist das A und O für die Umsetzung von Komfort-, Sicherheits- und Energieeffizienz-Anwendungen. Dabei haben wir unsere Kunden schon immer unterstützt. Aber jetzt setzen wir neue Maßstäbe, denn die Vertriebsteams der Marken Hager, Berker und Elcom sind in einer Organisation zusammengeführt. So verstärken wir unser dichtes Vertriebs- und Servicenetz und bieten unseren Kunden noch mehr Unterstützung bei der Gewinnung und Umsetzung neuer Projekte“, bekräftigt Mike Elbers.

Hager, Berker und Elcom zeichneten sich durch Stärken wie Qualität, Zuverlässigkeit, Einfachheit in Installation und Bedienung sowie höchsten Anspruch an das Produktdesign aus, betonen Mike Elbers und Torsten Schulz. Die Marke Hager stehe für die rundum einfache und sichere Elektroinstallation im Wohn-, Industrie- und Gewerbebau. Berker böte als Designführer unter den deutschen Schalterherstellern ein hochwertiges Portfolio an Schalterserien und intelligenter Gebäudetechnik, heißt es. Elcom kombiniere moderne Kommunikationssysteme und individuelle Eingangsgestaltungen. Mit dem gemeinsamen Marktauftritt liefert die Hager Vertriebsgesellschaft ein komplettes Lösungs- und Dienstleistungsangebot zur Energieverteilung, Leitungsführung, Schalter- und Gebäudesystemtechnik sowie Türkommunikation. „Die neue, kundenorientierte Vertriebsstruktur, das breite Lösungs- und Dienstleistungsangebot, die Beratung durch Spezialisten ermöglichen es uns, die Aktivitäten und Produktangebote weiter auszubauen.

Gerade bei der Erschließung von Projekten wie Hotel- und Gewerbebauten, Alters- und Pflegeheimen, Büro- und Handelsgebäuden werden wir unsere Kunden zukünftig noch tatkräftiger unterstützen können“, ist Torsten Schulz überzeugt. Darüber hinaus sei die Hager Vertriebsgesellschaft gut gerüstet, um zusätzliche neue Herausforderungen der Branche wie die Energiewende, Elektromobilität oder altersgerechtes Wohnen gemeinsam mit ihren Marktpartnern anzugehen. Antworten darauf werde die im Januar erscheinende neue Katalog-Generation der drei Marken liefern.

Erschienen in Ausgabe: 08/2013