Elektronikbiotop

Produkte

Relais. Um Schäden durch Überhitzung und Kondenswasser zuverlässig zu verhindern, bietet sich eine Kombination eines mechanischen oder elektronischen Überwachungsreglers mit einer Be- und Entlüftung oder einer Beheizung des Schaltschranks an.

16. Juni 2010

Eine einfache und kostengünstige Lösung bieten Festwertthermostate zum Ansteuern eines Filterlüfters oder einer Heizung. Für einen mehrstufigen Überhitzungsschutz sind zudem Kombithermostate im Angebot. Soll der Einschalttemperaturwert frei festgelegt werden können, kommen Vari-Thermostate zum Einsatz.

Vor allem bei Schaltschränken oder Maschinen im Außenbereich ist oft auch eine Beheizung der Bauteilumgebung sinnvoll. Hierfür stehen ebenfalls Festwert- sowie Vari-Thermostate zur Auswahl.

Für Schaltschränke, die starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sind, wurden Kombi-Thermostate entwickelt, die sowohl Filterlüfter als auch eine Heizung steuern. Diese gibt es wahlweise mit Festwerten oder individuell einstellbar.

Auch einem zu hohen Wasserdampfgehalt kann man am einfachsten mit einer Lüftung und/oder einer Heizung begegnen. Geregelt werden diese über einen der Feuchtewächter – auch als 2-in-1-Gerät.

Erschienen in Ausgabe: 04/2010