Erweiterter Schutz

Überspannungsschutz

Finder hat nach den Überspannungsschutzgeräten Typ 1+2 für den Grob- und Mittelschutz und Typ 2 für den Mittelschutz von Niederspannungsanlagen in der Industrie und in Wohngebäuden sein Programm um den Feinschutz Typ 3 von Endgeräten erweitert.

21. Oktober 2014

Die Überspannungsschutzgeräte Typ 3 sind als Kompaktgerät ausgeführt, bei den anderen Geräten sind die Schutzmodule werkseitig codiert und auf Basissockel gesteckt. Somit können die Module werkzeuglos ausgetauscht werden.

Die Geräte des Typs 1+2 sind zweifach bedruckt und lassen sich auch kopfstehend montieren, was vor allem in Hinblick auf möglichst kurze Leitungslängen von Vorteil ist. Durch eine optische Anzeige wird der Betriebsstatus direkt am Gerät angezeigt. Darüber hinaus kann über einen Meldekontakt eine elektrisch auswertbare Meldung an ein übergeordnetes System erfolgen.

Erschienen in Ausgabe: 06/2014