Nach derzeitigen Planungen können nach Fertigstellung im Jahr 2023 bis zu 21 Millionen Reisende pro Jahr hier abfliegen oder ankommen. In puncto Nachhaltigkeit setzt das neue Terminal Maßstäbe: Dank effizienter Bauweise und moderner Technik benötigt es kaum Heizenergie. So soll die Prozessabwärme als Heizwärme genutzt werden. Am Flugsteig G ist eine Kälteleistung von etwa 18 Megawatt vorgesehen mit 120 verbauten Teil- und Vollklimaanlagen. Insgesamt sind etwa 50.000 Quadratmeter umbauter Raum zu planen und zu verbauen.

ANZEIGE

www.caverion.de