Für den passenden Schutz

Auf der efa 2017 in Leipzig präsentiert Hellermann seine HelaTape Protect Wickelbänder. Diese vier Klebebänder sind auf Anwendungsbedürfnisse im Automobilbereich, im Bereich „Weiße Ware“, bei Kabelkonfektionären und im Schaltschrankbau abgestimmt.

23. August 2017
Die HelaTape Protect Wickelbänder liefern Kabelkonfektionärer hohen Abriebschutz gepaart mit Geräuschunterdrückung. Bild: Hellermann
Bild 1: Für den passenden Schutz (Die HelaTape Protect Wickelbänder liefern Kabelkonfektionärer hohen Abriebschutz gepaart mit Geräuschunterdrückung. Bild: Hellermann )

HelaTape Protect 180 ist ein weiches Polyester-Vlies-Klebeband. Es ist sehr flexibel und geeignet, um Einzeladern zu einem Kabelsatz zu bündeln. HelaTape Protect 250 ist ein robusteres Polyester-Vlies-Klebeband, das aufgrund seiner Materialstärke einen höheren Scheuerschutz und eine sehr hohe Temperaturstabilität bis +150 °C aufweist. HelaTape Protect 300 bietet eine hohe Geräuschreduzierung sowie Abriebfestigkeit. Aufgrund der weichen Materialstruktur bleibt der umwickelte Kabelsatz vergleichsweise flexibel. HelaTape Protect 1500 ist ein Polyamid-Velours-Klebeband. Es liefert gute Geräuschreduzierung in Kombination mit hoher Abriebfestigkeit. Das Wickelband eignet sich als Kantenschutz im Schaltschrank.

 

Aufgrund ihrer Eigenschaften bieten die neuen HelaTape Protect Wickelbänder zahlreiche Vorteile wie Alterungs- und Kältebeständigkeit, hohe Temperaturstabilität, gute Medienresistenz sowie eine einfache Handhabung. HelaTape Protect Wickelbänder dienen vorwiegend dem Schutz gegen Abrieb und Vibrationsgeräusche. Achtung! Sie sind nicht als Primärisolierung für Leitungen geeignet.

www.hellermanntyton.de